BIST DU WIRKLICH GUT VORBEREITET

Hättest Du vor Jahren gedacht, dass Du Dich einmal mit Gas- und Stromknappheit beschäftigen musst? Das Du darüber nachdenken musst, was die wirklich wichtigen Dinge sind, die Dir helfen souverän durch die Krise zu kommen?

Ich zeige und helfe Dir, Dich gut vorzubereiten bei den relevanten Themen der Krisenvorsorge, auch wenn Du Dich bisher mit diesem Thema noch nicht beschäftigt hast. Erhalte Tips & Tricks sowie Hinweise, zur (Not-) Nahrung, Wasserbevorratung und Entkeimung, Kurbel- und Solar-Radios. Erfahre, wie Du mit Solar-Energie sowie Notstrom-Aggregaten für Licht und Wärme zuhause sorgst

☞ Klicke jetzt auf Dein Thema und recherchiere in den hilfreichen Artikeln, um Deine beste Lösung zu finden. Sorge jetzt vor. Jeden Tag den Du verstreichen lässt, kann es komplizierter, teurer und auch knapper machen, um gut vorzusorgen. STARTE JETZT…

Prepper-Shop Ausrüstung

AUSRÜSTUNG

Prepper-Shop Navigation

NAVIGATION

Prepper-Shop Sicherheit

SICHERHEIT

Krisenvorsorge

Tipps & Tricks zur Krisenvorsorge

 

Bevor wir etwas tiefer auf das Thema der Krisenvorsorge eingehen, lass uns ein paar Tipps & Tricks zur Krisenvorsorge durchgehen.

Die Grundbedürfnisse eines Menschen sind Nahrung, Wasser, Luft, Wärme, Hygiene und davon abgeleitet Strom.

Bevor wir detaillierter zum Thema Krisenvorsorge werden, lass uns erst einmal darüber nachdenken, warum eine Krisenvorsorge in verschiedenen Bereichen wichtig ist.

Notwendigkeit der Krisenvorsorge

in der heutigen Zeit

 

Lass einfach die letzten Jahre für Dich im Kopf Revue passieren. Es gab die verschiedensten Krisen, die meist zwar schnell vergessen werden, aber doch für viele Menschen einschneidend sind.

Egal, welches Krisen-Szenario man nimmt, es ist wichtig sämtliche Lebensbereiche in der Krise so abzudecken, dass man überlebt bzw. „ungeschoren“ davon kommt.

Es ist ja bekannt, dass der Mensch ca. drei Wochen ohne Nahrung auskommt. Fehlt ihm aber die Flüssigkeit, sprich das Wasser, werden die Überlebenschancen schlagartig auf ca. 4 Tage herab gesetzt. 4 Tage sind natürlich der Durchschnitt, es gibt natürlich Ausnahmen, die die Regel bestätigen.

Krisenvorsorge

Aus diesem Grund rät die Bundesregierung auch in jedem Haushalt pro Person ca. 14 Liter Flüssigkeit je Woche vorzuhalten. Weitere Infos seitens der Bundesregierung erhältst Du hier.

Gemeint sind hier vor allem Wasser, aber auch Säfte und weitere Flüssigkeiten.

Als Nahrungsmittel sind vor allem Lebensmittel gemeint, die eine lange Haltbarkeitsdauer haben. Dabei ist es wichtig, dass es sich um Lebensmittel handelt, die ohne Kühlung auskommen. Denn Kühlung benötigt wiederrum Strom.

Hast Du bereits schon ein paar Lebensmittelvorräte, so solltest Du nach dem Prinzip der Lagerung in einem Supermarkt gehen.

Die neu gekauften Lebensmittel kommen nach hinten und die alten nach vorne. Hintergrund ist, dass diese dann auch zuerst verzehrt werden.

Auch das Kochen ohne Strom und Gas sollte angegangen werden. Hier bieten sich als Alternative Campingkocher, Petroleumöfen und auch offene Feuerstellen an.

Denke auch unbedingt an Deine Haustiere, die sicherlich mit zu Deinen treuen Begleitern gehören.

Packe auch möglichst eine oder zwei Notfalltonnen mit Lebensmitteln. Auch Medikamente, Wasserfilter, Kommunikationsgeräte, die besagten Langzeitlebensmittel bspw. NRG 5 sowie insgesamt ein Notvorrat sowie ein Notfallrucksack sind hilfreich.

Als Kommunikationsmittel dienen Outdoor-Handys und PMR-Funkgeräte. Diese helfen Dir in Krisenzeiten die Kommunikation und Dein Netzwerk am Leben zu erhalten. Kurzer Tipp zu Outdoor Handys. Nimm ein Outdoor Handy mit Tasten, da aktuell dort der Akku länger hält.

Wenn Du Dich als Krisenvorsorge um Gold- oder Silber kümmern möchtest, dann schaue Dir diesen regelmässig gepflegten Gold-Silber-Report von Karsten Kagels an.

Krisenvorsorge

für Krisenzeiten

Eine Krisenvorsorge ist unentbehrlich, wenn Du Dich auf eine Krisenzeit vorbereiten willst.

Ich weiss, dass es für viele Menschen nicht einfach bzw. angenehm ist über Krisenzeiten nachzudenken. Aber als Prepper, Vorbereiter einer Krisenvorsorge lebst Du garantiert ruhiger. Aus diesem Grund ist es auch sinnvoll einen Notfallplan zu erstellen.

Nun lassen sich natürlich Krisenzeiten nicht vorab genau lokalisieren oder zeitlich einordnen. Keiner weiss genau, ob und wann ein Krieg, ein Unwetter, ein Reaktor Unfall, ein Erdbeben, Stromausfall oder die nächste Währungs- oder Finanzkrise eintritt.

Bestimmte Muster lassen sich aber erkennen und darum soll es im weiteren Artikel gehen.

 

Krisenvorsorge

welche Szenarien können auftreten

Sicherlich kann man sich nicht auf alle Szenarien vorbereiten. Desto grösser man jedoch seine Sicherheitsmassnahmen abdeckt, desto grösser ist die Wahrscheinlichkeit, dass man alles zur Hand hat.

Dabei spielen nicht nur Kriege eine Rolle, sondern auch Ausnahmeerscheinungen, die unser „normales“ Leben durchkreuzen. Nachfolgend möchte ich Dir einmal einige Möglichkeiten aufzeigen, die (wieder) auf uns zukommen können.

Signifikant war sicherlich die Finanzkrise 2007/2008 nicht nur Aktionäre betroffen hat. Viele Unternehmen wurden den Bach runtergespült. Spätestens in diesem Augenblick erkennt man, dass Geld (-entwertung) in einer Krise nicht mehr den emotionalen Wert besitzt, wie in normalen Zeiten.

Egal, ob der Strom ausfällt, es Krisensituationen oder Unwetter gibt, kann es zu einer Nahrungsknappheit kommen. In diesen Zeiten blühen dann auch meist die Tauschgeschäfte, wobei es dazu kommen kann, das Waren auf einmal mehr Wert besitzen als Geld. Versuche einmal Geld zu essen und davon satt zu werden, wenn Du mit Deinem Geld nicht mehr einkaufen kannst.

Wer dann Notrationen oder aber ein Überlebenspaket hat, wird zu den Gewinner zählen. Nicht zu unterschätzen ist dann sauberes Wasser bzw. die Wasserentkeimung.

Bei Stromausfällen wird einem auch richtig bewusst, was Strom für eine wichtige Ressource in unserem Leben ist. Hast Du schon einmal versucht Deine Jalousie ohne Strom hochzulassen? Wasser aufzusetzen oder Kaffee bzw. Essen zu machen? Hier hilft nur eine mobile Stromversorgung, ein Notstromaggregat oder aber Solar-Panele, Akku´s, um vom Stromnetz unabhängig(er) zu werden.

Gerade, wenn eines der Standbein Nahrung, Wärme, Strom, Hygiene ins Wanke kommt, können Krankheiten ausbrechen. Dafür brauchst Du dann wieder Arzneien oder auch Erste Hilfe Päckchen oder einen Erste Hilfe Kurs.

Krisenvorsorge

wie lange wird die Krise gehen?

So wie kein Mensch sagen kann, wie, wann und wo die nächste Krisenzeit ansteht. So kann auch niemand wissen, wie lange eine Krise dauert.

Das einzige was sicher ist, desto länger eine Krise dauert, um so umgemütlicher wird es werden. Aus diesem Grund ist es auch dringend notwendig, alle Zeiträume zu planen.

Lass uns der einfachhalber 3 Zeiträume, in unserer Überlegung planen.

1) kurzfristig ca. 3-21 Tage

2) mittelfristig ca. 3-8 Wochen

3) langfristig  ca. 2-6 Monate

Alles was danach kommt sind dann einschneidende Veränderungen, wobei das Leben danach garantiert nicht mehr wie davor sein wird.

Bereits auf der Seite „Prepper-Shop“ bin ich auf einige Szenarien eingegangen, die passieren können, aber nicht müssen.

Für jeden der drei oben genannten Zeiträume benötigst Du unterschiedliche Paketzusammenstellungen.

Schau auch unter Check- und Packlisten nach, um dort Dein ideales Krisenvorsorge Paket zusammen zu stellen.

Das wichtigste was wir auf alle Fälle brauchen ist WASSER. Wasser ist nicht umsonst das Lebenselexier der Natur.

Wie lange ein Mensch ohne Wasser leben kann, wird unterschiedlich beantwortet. Die Zeitspanne reicht von 3-12 Tagen, je nach Konstitution und anderen Einflussfaktoren. Fakt ist auf alle Fälle, was ist in einer Krise wichtig und damit müssen wir uns bereits bei der Krisenvorsorge beschäftigen.

Dann folgt natürlich die Nahrung und die Kleidung, um sich den entsprechenden Temperaturen und Temperaturschwankungen anpassen zu können.

durch Krisenvorsorge

in der Krise „fast normal“ weiterleben

Lass uns zunächst daüber nachdenke, was das normale Leben ausmacht. Erst dann können wir diese Dinge für eine Krisensituation adaptieren.

Wasservorrat hat eine Priorität

Schaut man sich einmal den Wasserverbrauch pro Person und Tag in Deutschland an, sehen wir stramme 122 Liter für einen Deutschen Bürger.

Dabei sind diese 122 Liter noch ein bescheidener Wert gegenüber 270 Liter in Russland sowie 295 Liter der USA. Weitere Daten zum Thema Pro-Kopf-Verbrauch von Wasser kannst Du auf Wikipedia nachlesen.

Diese 122 Liter umfassen natürlich den Gesamt-Wasser-Verbrauch pro Tag mit Trinken, Waschen, Abwaschen und sonstige Dinge, die man mit Wasser anstellen kann.

Neben dem Wasser gibt es natürlich andere Merkmale, die im „normalen“ Leben ein wichtige Rolle spielen. Da wären Nahrung, Müll, Heizung, Strom und Kanalisation.

Da diese Merkmale das „normale“ Leben für uns bedeuten, fallen sie natürlich nicht auf. Erst, wenn eines von ihnen weg fällt, merkt man wie wichtig es ist.

Aus diesem Grund ist es bei der Krisenvorsorge wichtig sich auf diese 6 Merkmale zu fokussieren und diese zu durchdenken. Hier nochmal einmal alle sechs auf einen Blick.

  1. Wasser & Wasserfilter
  2. Nahrung & Notvorrat
  3. Heizung & Wärme
  4. Strom & mobile Stromversorgung
  5. Müll, Abfall & Hygiene
  6. Kanalisation
  7. Kommunikation mit PMR Funkgeräten

Es bringt also Sinn sich jedes Merkmal eines „normalen“ Lebens zu durchdenken und für den Notfall zu planen.

Je nach Krisendauer und schlechter Vorbereitung wird man das eine oder mehr haben, oder das eine oder andere wird ausgehen. Dazu aber später mehr.

Was wird es also geben, was neben den sechs Grundbedürfnissen in Krisenzeiten eine Rolle spielen wird? Richtig Deine Vermögenswerte werden sein. Das was Du vorbereitet hast, Deine Edelmetalle sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten, die Du einbringen kannst.

Wie oben bereits angedeutet, werden wir kaum wissen, wie lange eine Krise dauern wird, aus diesem Grund müssen wir für unterschiedliche Zeiträume und Situationen planen.

Krisenvorsorge bei einer kurzfristigen Krisensituation

ca. 3-21 Tage

Eine Krisenvorsorge für eine kurzfristige Krisensituation gehört noch mit zu den unkompliziertesten Situationen.

Zu kurzfristigen Krisensituationen können Strom- und Wasserausfälle zählen. Auch eine Evakuierung bei Hochwasser, einem Tsunami oder einem Bombenfund, sind gar nicht einmal so weit hergeholt. Mit Bombenfunden kennt sich die Stadt Oranienburg garantiert aus. Aber auch Schneefälle mit mehreren Metern Schnee konnte man vor einigen Jahren erleben.

Das ganze kann dann ganz schnell einen Logistik-Engpass hervorrufen. Es kann sein, dass man die Wohnung oder das Haus nicht verlassen kann.

Dabei gilt es sich dann an die sechs Grundlagen „eines normalen Lebens“ zu erinnern.

Hast Du genug Wasser als Notvorrat? Wie sieht es mit der Nahrung aus? Wie reagierst Du bei einem Stromausfall? Was ist, wenn die Kanalisation nicht mehr funktioniert? Wie bist Du vorbereitet, wenn die Heizung ausfällt?

Auf alle diese Fragen werden wir eine Antwort finden.

Lass uns zunächst zu einer mittelfristigen Krisensituation gedanklich übergeben, um eine Krisenvorsorge zu betreiben.

Krisenvorsorge bei einer mittelfristige Krisensituation

ca. 3-8 Wochen

Je länger eine Krise dauert, desto anstrengender wird es werden. Die vorherige Gelassenheit wird bei vielen Menschen schwinden. Aggressivität, Panik und Gewalttaten werden leider an die Tagesordnung treten. Teilweise sogar bei Menschen, die sonst eher als ruhig und gelassen erschienen.

Irgendwo hat jeder Mensch seinen „Knackpunkt“. Auch die Verrohung der Sitten wird zunehmen. Vandalismus, Diebstahl und Gewaltdelikte werden zunehmen. Ob man sich dann noch auf die Polizei verlassen kann, sei jetzt einmal dahin gestellt.

Das Tauschgeschäft von Waren wird blühen. Besonders schwer werden es dann Raucher und Trinker haben. Aber selbst Nicht-Raucher oder Trinker wollen in diesen Situationen sicherlich einmal schreckliches verarbeiten und eine gewisse Zeit die Anstrengungen und Widrigkeiten vergessen.

Denke auch einmal darüber nach, was Du für Notsituationen für Tauschmittel hast? Sind es Kaffee, Schnapps, Zigaretten? Hast Du Edelmetalle als kleinere Münzen oder musst Du einen ganzen Goldbarren für Dein nächstes Brot tauschen?

Gerade in Krisenzeiten werden viele Menschen merken, dass sich Vermögenswerte verschieben. Selbst Millionäre, die nicht gerade weitab von Krisenherden wohnen, werden merken, dass man nicht (mehr) alles mit Geld regeln kann.

3-8 Wochen sind noch eine überschaubare Zeit, die trotz allem, den einen oder anderen an die Grenze seine Psyche bringen werden.

Schau Dich auch weiter im Prepper Shop um.

Krisenvorsorge bei einer langfristigen Krisensituation

ca. 2-6 Monate

Dauern Krisen an wird es immer problematischer werden, danach kurzfristig, wenn überhaupt zu einem normalen Leben, zurück zu kehren.

Viele Dinge können passieren. Ein neues Wirtschafts- oder Währungssystem kann entstehen, der Handel nicht nur zwischen einzelnen Staaten können ausgesetzt werden, auch Geld kann wertlos werden.

Auch, wenn heutzutage viele denken, dass Edelmetalle das „…Non plus Ultra…“ sind kann es passieren, dass diese in Krisenzeiten verboten werden. Wenn Du nicht glaubst, dass so etwas möglich ist, dann google mal nach Goldverbot oder schau hier bei Wikipedia/Goldverbot nach.

Bei längeren Krisen wird es immer wichtiger die Verteidigung von Haus und Hof vorzunehmen, wenn man bis dahin nicht selbst aus selbigen geflüchtet ist. Denke auch einmal über

Fluchtwege nach bzw. lass diese offen, wenn Du flüchten musst.

Spätestens bei einer Flucht aus dem Haus werden eine Notfallversorgung, Tarnung, Verteidigung sowie ein  Notfallrucksack wichtig werden.

Hoffentlich hast Du Dir als Prepper bereits in Friedenszeiten Dein Nahrungs- und Wasser-Depot angelegt. Diese kannst Du dann nämlich immer wieder aufsuchen, wenn das möglich ist.

Nachdem wir nun die unterschiedlichen Längen von Krisenzeit definiert haben und wissen, dass längere Krisenzeiten besondere Anforderungen benötigen, lass uns auf die Frage eingehen:

Wie können wir uns jetzt zu „Friedenszeiten“ auf Krisensituationen vorbereiten?

Am besten ist, wenn wir gedanklich bei uns zu Hause anfangen. Was kann man jetzt bereits tun, wie und womit sollte man beginnen?

Lass uns also Schritt für Schritt voran gehen und mit der Krisenvorsorge für zu Hause beginnen. Nutze dazu auch die Krisenvorsorge Checkliste.

Krisenvorsorge zuhause

Wasser – Nahrung – Heizung – Strom – Müll und Kanalisation

Ein Krisenvorsorge zuhause zu beginnen, bringt absolut Sinn. Ich bin gegen Stimmungsmache, Weltuntergangszenarien und Panik. Allerdings bin für eine gezielte Vorbereitung bevor es richtig notwendig wird. Als Prepper bereitet man sich letztlich vor, was das englische Wort „prepared“ – vorbereitet sein ausdrückt.

Wie auch Du jetzt sofort Deine Krisenvorsorge zuhause starten kannst, wird das Thema dieses Artikels sein. Nutze auch die Krisenvorsorge Checkliste um alles übersichtlich zu haben. Du kannst diese ausdrucken und Stück für Stück abhaken.

Sieh eine Krisenvorsorge einfach so wie einen Vermögensaufbau. Fange mit kleinen Beträgen oder Dividenden sofort an, bleibe aber kontinuierlich lange Zeit dabei. Du hast genau 72 Stunden Zeit, um mit der Krisenvorsorge anzufangen. Ansonsten tendiert die Chance, dass Du jemals anfangen wirst gegen Null.

Notfalls, markiere bzw. speichere die Webseite jetzt und komm innerhalb von 72 Stunden zurück.

Am besten aber wir beginnen jetzt gemeinsam, uns für die „Krisenvorsorge zuhause“ gedanklich vorzubereiten, um dann Massnahmen zu ergreifen.

Lass uns wieder die 6 Grundbedürfnisse eines „normalen“ Lebens als Anhaltspunkt zugrunde legen.

Krisenvorsorge zuhause

Krisenvorsorge zuhause Wasser

Wie Du ja schon im Eingangs-Artikel zur Krisenvorsorge lesen konntest, verbraucht der Deutsche ca. 122 Liter pro Tag. (Wikipedia).

Nun wird es sicherlich nicht gelingen diese 122 Liter in einer Krisenzeit ohne Abstriche ebenfalls verbrauchen zu können. Vielmehr werden wir uns einschränken müssen, aber vielleicht auch Wasserquellen, Regen, Flüsse, Brunnen etc. nutzen, wenn wir darauf angewiesen sind.

Lass uns einfach mit einem Grundbedarf von 3 Liter Wasser ausgehen, die man als Einzelperson trinkt. Der eine trinkt mehr, der andere weniger, die 3 Liter sind also als Anhaltspunkt für eine Person/Tag gedacht. Daran können wir uns dann ausrichten, wieviel Wasser wir als Trinkwasservorrat anlegen wollen.

Für eine kurzfristige Krise haben wir ja ca. 21 Tage angenommen, was dann 63 Liter für eine Person bedeuten würde.

Lass uns das aber in einer Wochen-Ration darstellen, um es übersichtlicher und klarer zu gestalten.

Schaffe Dir einen Trink-Wasservorrat

von mindestens 3-4 Wochen

3 Liter pro Person / Tag = 21 Liter für 1 Woche an Trinkwasser

bedeutet für die entsprechenden Krisenzeiten:

1) kurzfristig ca. 3-21 Tage / bis ca. 63 Liter pro Person

2) mittelfristig ca. 3-8 Wochen / bis ca. 168 Liter pro Person

3) langfristig  ca. 2-6 Monate / bis ca. 504 Liter pro Person

Dies sind für mich nur Richtwerte und jeder muss hier selbst für sich definieren, wie viel Wasser er also Trinkvorrat veranschlagt.

Seid Ihr zu zweit kommen dann für 6 Monate schon mal knapp 1000 Liter Trinkwasser zusammen.

Entscheide also jetzt, wie gross Dein Trinkwasservorrat für Dich und Deine Liebsten sein soll. Wie lange könntest Du damit eine kleine oder grössere Krise überleben?

[produkte limit=“4″ orderby=“post__in“ order=“desc“ include=“1359,1358,1357,1356″ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“]

Wenn Du jetzt weisst, wieviel Wasserflaschen, oder Wasserkanister/Wasser-Tanks Du brauchst, geht es an die Umsetzung. Lege Dir also das entsprechende Wasser-Reportaire an. Womit fühlst Du Dich wohl? Mit einem Wasservorrat von 2, 3 oder mehr Monaten?

Bedenken muss man allerdings, dass Wasser, auch Trinkwasser durch Bakterien „kippen“ kann. Lies dazu auch den Artikel aus der Die Welt: „Kann Wasser eigentlich schlecht werden„?.

Neben „stillen Wasser“ bringt es also auch Sinn „Mineralwasser“ zu bevorraten, da es länger als normales Wasser hält. Erinnert sei auch an ein Überlebenspaket, welches meist viel Kalorien hat, aber wenig Platz braucht. Ein Überlebenspaket gehört auch in Deinen Fluchtrucksack aber auch ein Notfallplan.

Bestseller Nr. 1
4 x 10L Getränke- Wasserkanister Natur | Lebensmittelecht | Hergestellt in DE | UN-Zulassung |...
  • EIGENSCHAFTEN: lebensmittelecht (geruchs- und geschmacksneutral). Absolut luft- und wasserdicht. Stapelbar und palettengerecht. Absolut robust und langlebi
  • GETRÄNKEKANISTER für Trinkwasser, Säfte, Wein, Most, Getränke. Auch für Laugen, Öle oder Säuren geeignet. ALS LAGERKANISTER für Camping, Outdoor, Werkstatt, Garten, Haushalt, Speise- und Vorratskammer, Keller, Bau, unterwegs im Auto, Festivals, Picknicks, Wanderungen usw...
  • KOMPLETT ENTLEERBAR, keine nervigen Reste mehr. Qualität „Hergestellt in Deutschland“. Mit UN-Zulassung. Bisphenol A(BPA) frei. Kein Einwegkanister. 100% Recycelbar
  • ABMESSUNGEN: Höhe: 304 mm | Breite: 200 mm | Tiefe: 233 mm Material: Polyethylen mit hoher Dichte (HDPE) | Nennvolumen: 10 Liter | Etikettenfeld beidseitig 180 x 155 mm | Innendurchmesser Ausgießöffnung: 34,5 mm
  • LIEFERUMFANG: 4 Kanister 10 Liter naturweiß (teildurchsichtig). 4 Schraubverschlüsse (DIN45 mit Dichteinlage und Originalitätsring)
SaleBestseller Nr. 2
hünersdorff 817500 Wasserkanister ECO mit festmontiertem Ablasshahn / Wasserauslauf, 12 L (mit...
  • Bruchsicherer und platzsparender Kanister aus Polyethylen (HD-PE) mit praktischem fest montiertem Ablasshahn ECO aus LDPE mit Tüllenanschluss 3/4, ermöglicht ein müheloses Entleeren, eignet sich prima für den Garten oder den Campingurlaub
  • Durch die nützliche Deckelbefestigung kann einem Verlust vorgebeugt werden
  • lebensmittelgeeignet und temperaturbeständig: -20°C bis +70°C
  • Made in Germany
  • Lieferumfang: 1 x hünersdorff Wasserkanister ECO mit festmontiertem Ablasshahn / Wasserauslauf, 10 L (max. 12L)(mit Hahn)
Bestseller Nr. 3
Teilemagnet 3X 20 Liter Getränke- Wasserkanister mit 1 Hahn und 3 Schraubdeckel (DIN 61) |...
  • EIGENSCHAFTEN: lebensmittelecht (geruchs- und geschmacksneutral). Absolut luft- und wasserdicht. Stapelbar und palettengerecht. Mit Auslaufhahn für einfaches Ausgießen. Lichtundurchlässig. Kindersichere Verpackung nach DIN EN 28317
  • GETRÄNKEKANISTER für Trinkwasser, Säfte, Wein, Most, Getränke. Auch für Laugen, Öle oder Säuren geeignet. ALS LAGERKANISTER und Getränkefass für Camping, Outdoor, Werkstatt, Garten, Haushalt, Speise- und Vorratskammer, Keller, Balkon, Wohnwagen, Bau, unterwegs im Auto, Festivals, Picknicks, Wanderungen, Matschküche, als Wassertank, Wasserbehälter, Trinkwasserkanister, Fass, Als Wasserspender usw...
  • KOMPLETT ENTLEERBAR, keine nervigen Reste mehr. Qualität „Hergestellt in Deutschland“. Mit UN-Zulassung. Bisphenol A(BPA) frei. Kein Einwegkanister. 100% Recycelbar
  • LIEFERUMFANG: 3 Kanister 25 Liter (DIN 61) blau. 3 Schraubverschlüsse (DIN 61 mit Dichteinlage und Originalitätsring). 1 Auslaufhahn (DIN 61)
  • Abmessung LxBxH (cm): ca. 29 x 26 x 38 | Material: Polyethylen hoher Dichte (HDPE) | Etikettenfeld BxH in (mm): 220 x 160 | UN-Zulassung

Krisenvorsorge zuhause

Wasseraufbereitung

Sind Wasservorräte aufgebraucht oder besser noch bevor man sie überhaupt aufbraucht, sollte man sich mit dem Thema Wasseraufbereitung beschäftigen. Solltest Du Trinkwasser in grösseren Behältern selbst lagern wollen, muss Du es auf alle Fälle keimfrei machen und auch keimfrei haltenWasserkanister, auch Falt-Kanister sowie ausreichende Mittel zu Wasserentkeimung und ein Wasserfilter bringen Sinn.

Was tun, wenn kein sauberes Wasser mehr aus dem Hahn kommt? Krisenvorsorge zuhause ist wichtig, um sich und seine Familie im Falle einer Katastrophe oder eines schweren Unfalls versorgen zu können. Wasser ist eines der wichtigsten Lebensmittel und sollte daher in ausreichender Menge vorrätig sein. Aber was, wenn das Wasser nicht mehr trinkbar ist?

In diesem Fall ist es wichtig, eine Wasseraufbereitungsanlage zu haben, um das Wasser wieder trinkbar zu machen. Es gibt verschiedene Arten von Wasseraufbereitungsanlagen. Die einfachste Art ist ein Filter, der das Wasser von Schwebstoffen befreit. Diese Art von Filter ist jedoch nicht in der Lage, Keime oder Viren zu entfernen. Um Keime und Viren zu entfernen, muss das Wasser erhitzt oder mit Chemikalien behandelt werden. Wenn Sie eine Wasseraufbereitungsanlage kaufen möchten, sollten Sie sich zuerst informieren, welche Art von Anlage am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Denken Sie daran, dass die Anschaffungskosten nur ein Teil der Kosten sind. Sie müssen auch die laufenden Kosten für die Instandhaltung und den Betrieb der Anlage berücksichtigen.

Bestseller Nr. 1
Katadyn 2010000 Wasserfilter Pocket Filter
  • Pumpfilter; Keramik-Tiefenfiltration (0, 2 Mikron = 0, 0002 mm Poren)
  • Entfernt Bakterien, Protozoen, Zysten, Algen, Sporen und Sedimente
  • Leistung: circa" 1 l/min
  • Lebensdauer: bis 50'000 l, abhängig von der Wasserqualität
  • Material: Aluminium, rostfreier Stahl, Silikon, Keramik
SaleBestseller Nr. 2
Katadyn Wasserfilter Pocket Tactical Serie
  • Aus hochwertigen und robusten Materialien für härteste Beanspruchungen. Der Pocket gehört zum Standardequipment für Outdoor-, Freizeit- und Extremsportler
  • Mit Keramik-Tiefenfilter gegen Bakterien, Protozoen und andere Krankheitserreger. Die Poren der Filterkeramik (Porengröße: 0, 2 Mikron = 0, 0002 mm) sind kleiner als die Mikroorganismen
  • Der Wasserfilter ist durch die Katadyn-Keramik mehrfach reinigbar. Der runde Pumphandgriff sorgt für eine bessere Ergonomie. Der Auslaufschlauch dient zur Befestigung an Wasserbehältern
  • Wirkung: Entfernt Bakterien, Protozoen, Zysten, Algen, Sporen und Sedimente. Leistung: circa" 1 l/min.. Lebensdauer: bis 50.000 l, abhängig von der Wasserqualität
  • Hiqh Quality Produkt mit hoher Lebensdauer. Robuste Materialien machen den Outdoorfilter stets einsatzbereit auch unter extremen Bedingungen. Minimaler Ersatzteilbedarf
SaleBestseller Nr. 3
KATADYN 8017685 Wasserfilter Combi Filter
  • Einfacher Anschluss an einen Wasserhahn in Küche, Caravan, Wohnmobil oder Boot - der einzige Wasserfilter für In- und Outdoor! Mit Anzeige zum Austausch der Filterkartusche
  • Leistung: ca 1l/m; Lebensdauer: bis 50.000 l, abhängig von der Wasserqualität; Aktivkohle 400 l (2 Füllungen)
  • Weltweit einsetzbarer Allroundfilter für alle Wasserqualitäten. Der bewährte Keramik-Tiefenfilter entfernt Bakterien, Protozoen und andere Krankheitserreger
  • Die Keramik ist im Gegensatz zu Einwegfiltern mehrfach reinigbar - auch unterwegs ist die Reinigung problemlos möglich
  • Einfacher Wechsel auf 1 Stufen Betrieb (nur Keramik ohne Aktivkohlestufe), entfernt nicht nur Krankheitserreger, sondern auch Chemikalien und verbessert den Geschmack des Trinkwassers

Deine Nahrung

als Krisenvorsorge zuhause

Ich weiss nicht, wie es Dir geht. Warst Du bei der Armee oder Bundeswehr? Kennst Du dort die Notfallpakete mit Nahrungsmitteln? Das fällt mir zumindest ein, wenn ich an Nahrung als Krisenvorsorge denke.

Es gibt viele Gründe, warum es sinnvoll ist, Nahrung als Krisenvorsorge zuhause zu lagern. Zunächst einmal ist es wichtig, genug zu essen zu haben, falls eine Krise oder ein Notfall eintritt und man nicht mehr Zugang zu gewöhnlichen Lebensmitteln hat. Auch wenn man vielleicht keinen Hunger leidet, ist es wichtig, Nährstoffe zu sich zu nehmen, um seine Gesundheit zu erhalten.

Nahrungsmittel können auch als Tauschmittel dienen, falls man in einer Krise Geld nicht mehr verwenden kann. Wenn man Lebensmittel hat, kann man damit andere Dinge kaufen oder tauschen, die man vielleicht braucht. Des weiteren ist es ratsam, Nahrungsmittel als Krisenvorsorge anzusammeln, weil Lebensmittel in Krisenzeiten oft knapp und teuer werden.

Wenn man Vorräte hat, muss man sich keine Sorgen machen und kann die Preise abwarten, bis sie wieder normalisiert sind. Alles in allem ist es also sehr sinnvoll, Nahrung als Krisenvorsorge anzulegen. Man weiß nie, was passieren wird und wann man die Vorräte brauchen könnte. Besser ist es also, auf Nummer sicher zu gehen und etwas zurückzulegen, falls das Schlimmste eintritt.

Nahrungsmittel als Krisenvorsorge können in Etappen aufgebaut werden. So praktizierten wir das zumindest. Bei jedem Einkauf nahmen wir immer etwas mehr langhaltende Lebensmittel mit, bis wir unseren Lebensmittelvorrat als Krisennahrung zusammen hatten.

Bestseller Nr. 1
BP-ER Notration | Emergency Food Ration | Karton mit 24 x 500g | Langzeitnahrung | sofort...
  • Fertiges Notfallnahrung für Katastrophenhilfe, Notfallhilfe und Bereitschaft
  • Jede Einheit BP-ER (500g netto) enthält 18 Tabletten verpackt in 9 Tafeln Fettpapier.
  • Haltbarkeit von mindestens sieben Jahren bei Lagerung unter 22°C, in der Praxis aber bis zu 20 Jahren.
  • Enthält ca. 2400 Kilokalorien pro Packung.
  • Halal-zertifiziert
SaleBestseller Nr. 3
Notverpflegung, Krisennahrung, NRG-5, 1 Karton mit 24 Packungen a 500 g, (9 Riegel)
  • Ideal zur Bevorratung; Jede Tagespackung enthält 9 einzeln verschweißte Riegel für sicheren Schutz und eine extrem lange Haltbarkeit von mindestens 20 Jahren ab Produktionsdatum
  • Hochgradig nahrhaft; Bereits eine Packung mit 500 g deckt mit 2300 kcal den normalen Tagesbedarf eines Erwachsenen, dank der Riegel lässt sich NRG-5 als Notfallverpflegung auch rationieren
  • Natürlich und lecker; NRG-5 ist lactosefrei, vegan, frei von Gentechnik, geeignet für Personen ab 6 Monaten und sofort verzehrfertig; schmeckt leicht süß und kann mit Wasser als Brei oder verdünnt als Energy Drink zubereitet werden
  • Wertvolle Inhaltsstoffe; Die Langzeitnahrung enthält rein pflanzliche Kohlenhydrate, Fett, und Protein, die Vitamine A-C-D3-E-B12 und die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen
  • Für Profis; NRG-5 wurde für die speziellen Anforderungen (wenig Gewicht, hoher Nährwert) bei Expeditionen, Extremsport und als Notverpflegung entwickelt
Bestseller Nr. 4
[NEU] SEVEN OCEANS - DAS ORIGINAL - Notfallnahrung [12x500g] + extra Vitamine I Extrem lang...
  • ✔ DROHT UNS EIN BLACKOUT ODER KRIEG? - Mit der sofort verzehrbaren Notration von Seven Oceans bist du für jede Überlebenssituation bestens gerüstet - Ideal geeignet als Notvorrat & Outdoor Langzeitnahrung!
  • ✔ 100% ENERGIEREICH & KOMPAKT - Die hochwertigen Zutaten aus kraftvollen Nährstoffen & extra Kcal sowie zusätzliche Vitamine versorgen dich jederzeit mit lebenswichtiger Energie - Großzügige 2450kcal pro 500g Ration - Klein und stapelbar!
  • ✔ MAXIMALE HALTBARKEIT - Dank 3-lagiger luft- & wasserdichter Vakuumverpackung ist die Notnahrung selbst bei jahrelanger Lagerung sehr geschmackvoll & knusprig im Biss - 100% Butterkeks Geschmack!
  • ✔ SICHERHEIT FÜR DEINE FAMILIE - Die Notfallnahrung wird in neutralen Kartons versendet - Bau dir deinen Vorrat auf, ohne dass Außenstehende etwas mitbekommen!
  • ✔ JUNGLE MONKEY VERSPRECHEN - Mit unseren hochwertigen Notfall Nahrungsmitteln bist du in jeder Extremsituation bestens mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt! 100% Zufrieden oder Geld zurück! Bereite dich jetzt vor!
SaleBestseller Nr. 5
Seven Oceans Notration in Karton 24 x 500g - Langzeitnahrung für Outdoor-, Überlebens- und...
  • Ein Karton mit 24 x 500g Packungen Rettungsfloßes Überleben Rationen - 60.000 insgesamt kcal
  • Ration erfordert keine Vorbereitung und kann direkt aus der Box gegessen werden
  • Jede 500g gibt 10.300 kJ oder 2500 kcal und enthält die höchstmögliche Verhältnis einer ausgewogenen Ernährung im Vergleich zum Volumen
  • Jedes Paket von SOS (500 g netto) enthält 18 Tabletten in 9 bar mit Pergamentpapier verpackt.
  • 5 Jahre Haltbarkeit ab Herstellungsdatum

Wärme – Heizung – Klamotten

als Krisenvorsorge für zuhause

Spätestens, wenn wir frieren – besser voher, müssen wir aktiv werden. Wärme zählt mit zu den wichtigsten Dingen, die wir für ein angenehmes Leben brauchen. Kühlst Du aus, frierst Du eine längere Zeit wird der Organismus geschwächt und es kann zu Krankheiten kommen. Wie man jetzt die Wärme erzeugt, ob mit Ofen, einer Heizung oder aber Klamotten ist egal. Fakt ist, es muss warm sein oder werden. Hierzu findest Du auch wertvolle Produkte für Deine Prepper Ausrüstung.

Wie Du nun das Thema Wärme- und Wärmegewinnung angehst hat natürlich damit zu tun, wo Du wohnst. Wohnst Du in der Stadt in einer Wohnung oder in einem Haus mit Grundstück auf dem Dorf wirst Du das Thema Wärme natürlich unterschiedlich angehen müssen.

Vielen Menschen ist nicht bewusst, dass ein Petroleumofen eine hervorragende Krisenvorsorge ist. Viele Leute denken, dass ein Ofen dieser Art nur für die Wärmeerzeugung in einem Haus oder einer Wohnung verwendet wird. Doch im Ernstfall kann er viel mehr leisten. Im Falle einer Katastrophe oder eines Stromausfalls kann ein Petroleumofen zum Lebensretter werden.

Er kann nämlich auch als Kochherd verwendet werden. So können Sie in einer Notsituation Ihr Essen kochen und somit verhindern, dass Sie und Ihre Familie hungern müssen. Doch damit Sie im Ernstfall auch wirklich von Ihrem Petroleumofen profitieren können, sollten Sie ihn regelmäßig überprüfen und in Schuss halten. Denn nur so können Sie sicher sein, dass er auch in einer Krise funktioniert.

Bestseller Nr. 1
Petroleumheizung mit Löschautomatik | auch als mobile Kochgelegenheit geeignet | sparsam |...
  • Petroleumheizung - auch als mobile Kochgelegenheit geeignet!
  • Unabhängig, sparsam, umweltfreundlich und leistungsstark
  • Einfachste Bedienung (Petroleum einfüllen, den Docht durch Drehregler nach oben schieben und einfach mit einem Streichholz oder Feuerzeug anzünden)
  • Es sind weder Installation, Kaminanschluss noch Abzug erforderlich
  • Sie können die Heizung auch als mobile Kochgelegenheit verwenden. Einfach die obere Abdeckplatte abnehmen und einen Topf oder Wasserkessel aufsetzen
Bestseller Nr. 2
Ocean TEC Mobile Petroleum Heizung Heizstrahler für Boot, Yacht, Camping & Outdoor, 5 Liter Tank
  • Petroleumheizer für Unterwegs. Ein Muss für jeden Ausflug in der freien Natur.
  • Kalt, feucht, windig… dieser Heizer versorgt Sie ca. 17 Stunden zuverlässig mit Wärme.
  • Die Kontrolle behalten Sie über den Füllstandsanzeiger im Auge. Die max. Heizleistung beträgt 2500 kcal / Stunden.
  • Der Petroleumheizer hat einen höhenverstellbaren Schutzkorb von ca. 35 - 45 cm.
  • Durchmesser 33 cm und nur 4,8 kg Leergewicht. Optional auch als Kocher nutzbar durch den beiliegenden Aufsatz. Der Kocher ist der Idealer Begleiter beim Campen, da dieser das Lagerfeuer ersetzt. Genießen Sie 360° Wärme und eine mobile Küche in einem Gerät vereint. Inklusive 1 x Docht.
Bestseller Nr. 3
Petroleumofen Kero 360
  • 1 Stück
  • Sehr effizient
  • Einfach zu verwenden

frei nach dem Motto

„…erfroren sind schon viele, erstunken noch keiner…“

Frei nach dem Motto „…erfroren sind schon viele, erstunken noch keiner…“. Auch, wenn wir das Thema Krisenvorsorge natürlich mit einer Ernsthaftigkeit betreiben wollen, sollte wir doch weder jetzt noch in einer Krise den Humor verlieren.

Trotz allem braucht man selbst bei einem gemeinsamen Schlaf in einem Raum natürlich Sauerstoff. Und hier auch noch ein warnender Hinweis, wenn man eventuell in einem Raum einen Ofen befeuert oder Kerzen brennen hat, um Wärme zu erzeugen.

Denke an das Thema Kohlenmonoxid, was ja geruchslos ist. Dieser bildet sich nämlich und kann gefährlich werden, wenn dieser den Sauerstoff aufbraucht.

Weitere Hilfmittel um Wärme zu erzeugen bzw. zu speichern sind Wärmflaschen, besagt Teelichter, ein Kaminofen. Aber auch Isomatten für die Kälte von unten bringen Sinn.

Schau Dich auch gerne einmal selbst in Outdoor-Shops um, oder nutze bei Amazon die Begriffe „Outdoor Schuhe„,“Outdoor Decke“ oder recherchiere unter Obergriff „Outdoor“ um weitere Ideen und Horizonterweiterungen zu bekommen.

Hier noch ein Special Tipp! Wenn Du alte (dicke) Klamotten hast, packe diese am besten in einen seperaten Koffer. Diese kannst Du dann nämlich in Krisenzeiten nutzen, um Dich warm zu halten.

Krisenvorsorge zuhause

kümmere Dich heute schon um Strom und Licht, den Du morgen brauchen könntest

Wie ich ja bereits in der Krisenvorsorge geschrieben hatte gehört Strom mit zu den wichtigsten Grundlagen, die wir brauchen. Lebt man ein „normales Leben“ funktioniert nichts mehr ohne Strom.Aus diesem Grund bringt es Sinn mit der Krisenvorsorge zuhause zu starten. Am besten ist, wenn man sich ein Notstromaggregat zulegt. Auch Produkte die mit Kurbel, Akku oder Solar betrieben werden, sind jetzt angesagt. Dazu zählen wir zum Beispiel ein Solar Ladegerät, eine Kurbellampe und auch eine Starklichtlampe Petromax, die man allerdings mit Petroleum betreiben muss. Solltest Du Dich auch für eine Öllampe entscheiden, bist Du natürlich von Öl abhängig.

Ein Notstromaggregat kann Ihnen helfen, im Falle eines Stromausfalls zu überleben. Wenn Sie sich auf ein solches Szenario vorbereiten, sollten Sie jedoch bedenken, dass es mehr als nur einen Generator gibt. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie alles benötigen, um im Falle eines Stromausfalls überleben zu können. Wenn der Strom ausfällt, ist es wichtig, einen Generator zu haben, um die notwendigen Geräte betreiben zu können. Doch welche Geräte benötigen Sie wirklich? Zunächst sollten Sie sich überlegen, welche Geräte für Sie am wichtigsten sind.

Dazu gehören in erster Linie Geräte, die lebensnotwendig sind, wie etwa ein Kühlschrank oder eine Heizung. Aber auch andere Geräte können sehr nützlich sein, wie etwa ein Radio oder ein Fernseher. Bedenken Sie jedoch, dass nicht alle Geräte mit demselben Generator betrieben werden können. Es gibt unterschiedliche Arten von Generatoren und jeder ist für bestimmte Geräte geeignet. Bevor Sie also einen Generator kaufen, sollten Sie sich informieren, welcher Generator für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Im Falle eines Stromausfalls ist es außerdem wichtig, genügend Treibstoff für den Generator zu haben. Denken Sie daran, dass der Treibstoffverbrauch bei Generatoren sehr hoch ist und der Tank möglicherweise schneller leer sein kann, als Sie denken. Um sicherzustellen, dass Sie im Falle eines Stromausfalls genügend Treibstoff haben, sollten Sie den Tank des Generators regelmäßig auffüllen und immer einen Reservetank bereit halten. Falls der Strom längere Zeit ausbleibt, ist es außerdem ratsam, Vorräte an Lebensmitteln und Wasser anzulegen.

Denken Sie daran, dass Sie in einem solchen Fall nicht nur auf elektrische Geräte angewiesen sind, sondern auch auf Dinge wie Kochutensilien und Geschirr. Achten Sie also darauf, genügend Vorrat anzulegen. Ein Notstromaggregat kann Ihnen helfen, im Falle eines Stromausfalls zu überleben. Wenn Sie sich jedoch auf ein solches Szenario vorbereiten möchten, sollten Sie bedenken, dass es mehr als nur einen Generator gibt. Informieren Sie sich daher vorab über die verschiedenen Optionen und entscheiden Sie anschließend, welche für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Bestseller Nr. 1
Scheppach SG3200 Generator Stromgenerator Stromerzeuger Notstromaggregat 2800 Watt | 6,5PS Leistung...
  • 6,5 PS Benzinmotor mit Seilzugstarter
  • Leistungsstarker und luftgekühlter 4-Takt-Benzinmotor mit 196 cm³ Hubraum
  • Max. 2800 W Ausgabeleistung, 2500 W Nennleistung
  • Zwei 230 V Anschlüsse und ein 12 V DC Konnektor
  • Stabiler und robuster Stahlrahmen mit Fahrvorrichtung und ausklappbaren Handgriffen
Bestseller Nr. 3
LPG/Benzin-Generator KS 2900G der DUAL FUEL-Serie, notstromaggregat gas 2900 W, 2x16A (230 V), 12 V,...
  • Die Besonderheit dieses notstromaggregat gas benzin besteht darin, dass er sowohl mit Benzin als auch mit Flüssiggas (Propan-Butan) betrieben werden kann: der Generator muss nicht zwingend mit Benzin gestartet und erst dann auf Gasbetrieb umgeschaltet werden; bei Bedarf kann der Generator einfach auf Benzinbetrieb umgestellt werden.
  • In unserem Stromaggregat Durch den Einsatz von Flüssiggas als Kraftstoff gibt es keinen Leistungsverlust gegenüber Benzinbetrieb; der Flüssiggas-Betrieb reduziert erheblich die Kraftstoffkosten für den Betrieb des Generators, sorgt für weniger Schadstoffemissionen , reduziert die Motorvibrationen
  • Dieser Gas generator hat Robuster Firmenmotor erfüllt alle europäischen Qualitätsstandards, einschließlich EURO V, und verfügt über eine individuelle Seriennummer zur Überwachung der Produktions- bzw. Servicequalität.
  • Dank des ergonomischen generator benzin-Bedienfeldes können Sie die Arbeit bequem erledigen, da alle Funktionen bequem angeordnet sind: moderne LED-Anzeige (Betriebsstundenzähler, Frequenz, Spannung), Überlastschutzschalter, Kurzschlussschutz, Ölstandsensor, Steckdosen, Erdungsstecker, Klemmen und mehr.

Kommunikation als Krisenvorsorge

zuhause vorab planen

Krisenmanagement ist ein viel diskutiertes Thema, das jedoch nicht immer klar definiert wird. In der Regel geht es darum, einen Plan zu erstellen, um mit den Auswirkungen einer Krise umzugehen. Dies kann eine Naturkatastrophe, ein Cyberangriff oder eine andere Art von Bedrohung sein, die das normale Geschäftsbetrieb unterbricht.

Ein wesentlicher Bestandteil des Krisenmanagements ist die Kommunikation. Wenn etwas schief geht, ist es wichtig, dass Sie schnell und effektiv mit Ihren Kunden, Mitarbeitern und anderen Stakeholdern kommunizieren. Dies kann den Unterschied zwischen einem glimpflichen Ausgang und einer Katastrophe bedeuten. Die Kommunikation sollte immer Teil Ihres Krisenplans sein. Dies bedeutet, dass Sie im Voraus überlegen müssen, wie Sie in verschiedenen Situationen kommunizieren wollen.

Zum Beispiel müssen Sie entscheiden, wer in Ihrem Unternehmen die Hauptkontaktperson für die Presse sein soll. Sie müssen auch einen Plan für die Kommunikation mit Ihren Kunden erstellen, damit sie im Falle eines Problems schnell und effektiv informiert werden. Denken Sie auch daran, dass Kommunikation nicht nur auf Notfälle beschränkt sein sollte. Auch in guten Zeiten ist es wichtig, regelmäßig mit Ihren Stakeholdern zu kommunizieren.

Dies hilft Ihnen dabei, Vertrauen aufzubauen und eine enge Beziehung zu Ihren Kunden und Mitarbeitern aufzubauen. Im Falle einer Krise ist es dann einfacher, diese Beziehungen zu nutzen, um schnell und effektiv zu kommunizieren. Krisenvorsorge ist keine exakte Wissenschaft und es gibt keinen perfekten Weg, um sie zu planen. Aber denken Sie daran, dass Kommunikation ein wesentlicher Bestandteil des Krisenmanagements ist. Wenn Sie im Voraus planen und überlegen, wie Sie in verschiedenen Situation kommunizieren wollen, können Sie sich besser auf eine Krise vorbereiten und die Auswirkungen minimieren.

Eine weitere sportliche Aufgabe bei einer Krisenvorsorge zuhause ist das Thema der Kommunikation. Gibt es keinen Strom mehr, keine Akkus oder werden diese langsam leer, wird auch die Kommunikation darunter leider. Die Kommunikation überregional, regional oder aber auch auch zwischen Dir und Deinem Partner. Wie kann nun so eine Kommunikation zwischen Dir und Deinem Partner aussehen?

In Krisenzeiten muss ein Partner das Haus oder den Unterschlupf bewachen. Der eine bewacht also Haus, Hof, Unterschlupf oder Wohnung. Im Zuge eines grossen Stromausfalls, wobei auch Handy-Netze davon befallen werden können, könntest Du mit Deinem Partner noch über ein (Hand-) Funkgerät kommunizieren. Diese zwei kleinen Funkgeräte können, je nach Modell, Reichweiten bis zu 5km aufweisen. Am besten ist, Du testest das vorab mit Deinem Partner. Du siehst es ist also durchaus sinnvoll sich auch ein PMR-Funkgerät zu kaufen.

Um an aktuell Informationen zu kommen, bringt ein

Kurbelradio sowie ein Solar Radio Sinn. Als zusätzliche Sicherungsmassnahme würde ich auch immer ein Outdoor Solarladegerät, wie beispielsweise das SunnyBAG Leaf Outdoor-Solarladegerät, mit am Start haben. Auch viele Digitale Nomaden nutzen dieses geniale Solarladegerät.

Auch ein Solar Ladegerät fürs Handy bzw. generell ein Outdoor Handy bringen Sinn.

Krisenvorsorge zuhause

Müll und Kanalisation

In einer Krisensituation ist es wichtig, dass wir unsere Abfälle richtig entsorgen. Müll kann sich schnell ansammeln und ein hygienisches Problem darstellen. Die Kanalisation kann auch schnell überlastet sein, insbesondere wenn es regnet. Wir sollten also unseren Müll regelmäßig entsorgen und darauf achten, dass er nicht in die Kanalisation gelangt. Auch sollten wir verhindern, dass unhygienische Abfälle in unsere Wohnung gelangen. Eine Krisenvorsorge zuhause sollte also auch die Entsorgung von Müll und Abwasser berücksichtigen.

Auch, wenn das nicht das angenehmste Thema ist, so müssen wir trotz allem darüber nachdenken, was wir mit dem Thema Müll und Kanalisation machen, wenn diese ausfallen.

Wohnungsbesitzer oder Mieter von Wohnungen haben es natürlich dabei schwerer, als Menschen die einem Haus auf dem Dorf wohnen.

Denke darüber nach, wo Du Deinen Müll lassen wirst, wenn keine Müllabfuhr mehr kommt! Wo wirst Du Deine Notdurft verrichten? Wie wird sich Deine Hygiene gestalten, Klopapier, Blätter? Mehr brauche ich sicherlich nicht zu diesem Thema eingehen. Ich wollte hier nur einmal einen Gedankenanstoss geben.

Und ganz zum Schluss noch ein Tipp! Denken Sie auch an „Offline“ Spiele, die logischerweise ohne Strom funktionieren, wie beispielsweise. Klassische Karten- oder Brettspiele, wie „Mensch ärgere Dich nicht…“, Halma oder Schach.

Krisenvorsorge Lebensmittel

Die Geschichte der Krisenvorsorge ist eine lange und interessante. Seit Jahrhunderten versuchen Menschen, sich auf die eine oder andere Weise gegen kommende Krisen zu wappnen. Viele von uns haben in den letzten Jahren gelernt, dass Krisenvorsorge keine Luxus ist, sondern eine Notwendigkeit. Wenn es um Krisenvorsorge geht, stehen Lebensmittel ganz oben auf der Liste.

Denn wenn die Strom- oder Wasserversorgung einmal zusammenbrechen, sind Lebensmittel das Allerwichtigste. In diesem Artikel möchten wir Ihnen daher einige Tipps geben, wie Sie Ihre Vorräte an Lebensmitteln richtig aufstocken und lagern können. Lebensmittel richtig lagern Ein großer Teil der Vorräte, die Sie für die Krisenvorsorge anlegen, sollten Lebensmittel sein. Doch nicht alle Lebensmittel eignen sich gleichermaßen gut für die Vorratshaltung. Manche halten sich nur wenige Tage frisch, andere mehrere Jahre.

Bevor Sie also Ihren Vorratsschrank vollstopfen, sollten Sie sich überlegen, welche Lebensmittel Sie lagern möchten. Wenn Sie sich für die Aufnahme von Lebensmitteln in Ihren Vorrat entscheiden, ist es wichtig, darauf zu achten, dass diese möglichst lange haltbar sind. Dazu gehören unter anderem getrocknete und konservierte Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Hülsenfrüchte, getrocknete Früchte und Gemüse, Konserven oder auch Schinken und Wurstwaren. Diese Lebensmittel halten sich bei richtiger Lagerung meist mehrere Jahre und können Ihnen im Ernstfall eine wertvolle Hilfe sein.

Neben den haltbaren Lebensmitteln sollten Sie aber auch immer einen Vorrat an frischen Produkten anlegen. Diese sollten allerdings regelmäßig aufgebraucht und erneuert werden, damit sie nicht verderben. Zu den frischen Lebensmitteln zählen unter anderem Obst und Gemüse sowie Milchprodukte wie Joghurt oder Käse. Auch Fleisch-, Fisch- und Wurstwaren sollten in Ihrem Vorrat nicht fehlen. Allerdings müssen diese Produkte regelmäßig aufgebraucht und ersetzt werden, da sie sonst verderben können. Wenn Sie Ihren Vorrat anlegen, sollten Sie also sowohl haltbare als auch frische Lebensmittel berücksichtigen. So stellen Sie sicher, dass Sie im Ernstfall ausreichend Versorgt sind und nicht hungern müssen.

Jetzt gilt es sich um die Krisenvorsorge Lebensmittel zu kümmern. Hier ist es einerseits wichtig, den richtigen Lebensmittelvorrat anzulegen, aber auch auf die Nahrungszusammenstellung zu achten.Nachfolgend ein paar Überlegungen zu diesem Thema. Hier eine detaillierte Liste mit Lebensmittelvorräten. Fitnessbegeisterte kennen sich natürlich tiefgründig mit der Zusammensetzung der Nahrung aus. Die Grundlagen sind nicht so komplex, dass man sie nicht verstehen könnte.

Als Nahrungsgrundlage dienen Lebensmittel, die eine Zusammensetzung haben, die als Kohlenhydrate, Eiweiss (Protein), Fett und Mineralien sowie Vitaminen bekannt sind. Bodybuilder achten beispielsweise auf eine eiweissreiche Ernährung, um Muskelabbau zu verhindern. Schau Dir auch die interessante Nahrungsentwicklung der Menschheit auf Wikipedia an.

 

Überlebenspaket für mehrere Tage

7 Tage Überlebenspaket

Notnahrung - Krisennahrung

Überlebensnahrung Notration Set

für 7 Tage incl. Wasser

Nun kann man mit den drei Bausteinen Kohlenhydrate, Eiweiss und Fett in der Nahrungszusammensetzung „spielen“. Viele Diäten haben sich hieraus auch entwickelt. Bei einer „anabolen Diät“ achtet man auf eine geringe Kohlenhydrataufnahme und ersetzt die weniger Kohlenhydrate mit gesunden Fetten, soweit möglich. Zu Fitness, Ernährung und Sport gibt es eine Menge zu erzählen. Auch zu einigen Trainingsmethoden, wie Tabata- und HIIT Training.

Lass uns jetzt aber bei unserer Krisenvorsorge Lebensmittel bleiben.

Achte also auf eine ausgewogene Nahrungszusammenstellung von möglichst gesunden und vollwertigen Nahrungsmitteln. Wichtig in Krisenzeiten ist nämlich, dass Du auch genug „Energie“ für körperliche Tätigkeiten zur Verfügung hast.

Bestseller Nr. 1
BP-ER Notration | Emergency Food Ration | Karton mit 24 x 500g | Langzeitnahrung | sofort...
  • Fertiges Notfallnahrung für Katastrophenhilfe, Notfallhilfe und Bereitschaft
  • Jede Einheit BP-ER (500g netto) enthält 18 Tabletten verpackt in 9 Tafeln Fettpapier.
  • Haltbarkeit von mindestens sieben Jahren bei Lagerung unter 22°C, in der Praxis aber bis zu 20 Jahren.
  • Enthält ca. 2400 Kilokalorien pro Packung.
  • Halal-zertifiziert
SaleBestseller Nr. 3
Notverpflegung, Krisennahrung, NRG-5, 1 Karton mit 24 Packungen a 500 g, (9 Riegel)
  • Ideal zur Bevorratung; Jede Tagespackung enthält 9 einzeln verschweißte Riegel für sicheren Schutz und eine extrem lange Haltbarkeit von mindestens 20 Jahren ab Produktionsdatum
  • Hochgradig nahrhaft; Bereits eine Packung mit 500 g deckt mit 2300 kcal den normalen Tagesbedarf eines Erwachsenen, dank der Riegel lässt sich NRG-5 als Notfallverpflegung auch rationieren
  • Natürlich und lecker; NRG-5 ist lactosefrei, vegan, frei von Gentechnik, geeignet für Personen ab 6 Monaten und sofort verzehrfertig; schmeckt leicht süß und kann mit Wasser als Brei oder verdünnt als Energy Drink zubereitet werden
  • Wertvolle Inhaltsstoffe; Die Langzeitnahrung enthält rein pflanzliche Kohlenhydrate, Fett, und Protein, die Vitamine A-C-D3-E-B12 und die Mineralstoffe Kalzium, Phosphor, Kalium, Magnesium und Eisen
  • Für Profis; NRG-5 wurde für die speziellen Anforderungen (wenig Gewicht, hoher Nährwert) bei Expeditionen, Extremsport und als Notverpflegung entwickelt

Krisenvorsorge Lebensmittel

Bundeswehr EPA-Pakete

Die Bundeswehr ist auf Krisensituationen vorbereitet und hat für ihre Soldaten entsprechende Pakete mit Lebensmitteln zusammengestellt. Diese sogenannten EPA-Pakete sind für einen Zeitraum von drei Tagen konzipiert und enthalten alles, was ein Soldat in einer Krisensituation benötigt. Auch wenn man nicht zur Bundeswehr gehört, kann man sich diese Pakete zulegen. Sie sind im Internet erhältlich und kosten zwischen 30 und 40 Euro.

Damit ist man auf jeden Fall für eine kurze Zeit ausreichend versorgt. Allerdings sollte man bedenken, dass die EPA-Pakete nur für eine Person ausgelegt sind. Wer also mit seiner Familie oder einer größeren Gruppe in eine Krisensituation gerät, sollte mehrere Pakete kaufen oder sich anderweitig um die Versorgung seiner Lieben kümmern.

Du wirst es nicht glauben. Aber die Bundeswehr-EPA-Pakete sind ebenfalls sehr lecker. Hier kannst Du einfach aufmachen und los essen. Mach Dir einfach mal den Spaß und hole Dir einzelne Gerichte, um das Essen zu testen.

Du wirst fasziniert sein und vom Glauben abfallen.

Bestseller Nr. 1
EPa Typ II Jägertopf Einmannpackung, Tagesration wie Bundeswehr EPA
  • EPa Typ II Bundeswehr Standard - Jägertopf, Einmannpackung als Tagesration
  • Notverpflegung oder für Outdoor- und Trekking.
  • Egal wieviele Artikel sie bei uns bestellen, Sie zahlen nur einmalig Versandkosten.
Bestseller Nr. 2
EPa Typ I - Cevapcici - Einmannpackung Tagesration wie Bundeswehr EPA
  • EPa Typ I Cevapcici - Einmannpackung als Tagesration, Bundeswehr Standard
  • Notverpflegung oder für Outdoor- und Trekking.
Bestseller Nr. 3
EPa Typ III Tortellini Milano mit Pute - Einmannpackung, Tagesration, wie Bundeswehr EPA
  • EPa Typ III - Tortellini Milano mit Pute - Einmannpackung als Tagesration, wie Bundeswehr EPA
  • Notverpflegung oder für Outdoor- und Trekking.

Was helfen Dir „tote Lebensmittel“, die Deinen Hunger nicht längerfristig stillen können. Du brauchst also energiegeladene Lebensmittel, soweit möglich. Langanhaltende Lebensmittel sind zum Beispiel DauerbrotSelbst die Industrie bietet 1-Personen Reserve sowie Notverpflegung NRG-5.

Stellt sich natürlich die Frage:

Welche Lebensmittel

willst Du einlagern?

Lass uns also nochmal kurz die Punkte zusammenfassen, wonach wir suchen.

  • energiegeladene Lebensmittel
  • haltbar müssen sie sein
  • es bietet sich an diese in Fertiggerichte und Langzeitlebensmittel einzuteilen

Wir brauchen also Lebensmittel, die uns schnell sättigen, die möglichst uns mit den notwendigen Mineralien und Vitaminen versorgen. Sinnvoll ist auch, wenn wir diese Lebensmittel auf eine gewisse Art rotieren lassen können.

Krisenvorsorge Lebensmittel

Was meine ich nun mit der Rotation von Lebensmitteln?

Rotation von Lebensmitteln ist ein wichtiger Aspekt der Lebensmittelsicherheit. Lebensmittel sollten regelmäßig ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass sie nicht verderben. Rotation von Lebensmitteln ist auch wichtig, um sicherzustellen, dass alle Lebensmittel gleichmäßig verbraucht werden. Lebensmittel müssen richtig gelagert werden, um den maximalen Nährwert zu erhalten.

Wenn Lebensmittel nicht richtig gelagert werden, können sie leicht verderben. Um sicherzustellen, dass alle Lebensmittel gleichmäßig verbraucht werden und nicht verderben, ist es wichtig, sie regelmäßig zu rotieren. Rotation von Lebensmitteln bedeutet, die Lebensmittel in regelmäßigen Abständen zu tauschen, so dass alle Lebensmittel gleichmäßig verbraucht werden.

Rotation von Lebensmitteln ist besonders wichtig für konservierte Lebensmittel. Konservierte Lebensmittel können leicht verderben, wenn sie nicht richtig gelagert oder rotiert werden. Konservierte Lebensmittel sollten regelmäßig ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass sie nicht verderben. Rotation von Lebensmitteln ist auch wichtig für frische Lebensmittel.

Frische Lebensmittel können leicht verderben, wenn sie nicht richtig gelagert oder rotiert werden. Frische Lebensmittel sollten regelmäßig ausgetauscht werden, um sicherzustellen, dass sie nicht verderben. Rotation von Lebensmitteln ist ein sehr wichtiger Aspekt der Lebensmittelsicherheit. Um sicherzustellen, dass alle Lebensmittel gleichmäßig verbraucht und nicht verdorben werden, ist es sehr wichtig, sie regelmäßig zu rotieren.

Da nicht alle Lebensmittel gleich lange haltbar sind, bringt es Sinn sich bereits bei der Einlagerung darüber Gedanken zu machen, wann man die „ersteingelagerten Lebensmittel“ wieder aufbrauchen will. Da kann man sich sehr gut das Rotations-Prinzip aus den Lebensmittelmärkten zunutze machen. Hast Du auch schon einem ein Lebensmittel aus der hintersten Reihe genommen? Also beispielsweise kernigen Frischkäse, der ganz hinten stand und den mit dem vorderen verglichen?

Dir wird auffallen, dass die Lebensmittel mit längerem Ablaufdatum oft nach ganz hinten gestellt werden. Somit will man sichern, dass die mit kürzerem Ablaufdatum zuerst gekauft werden.

Das gleiche Rotationsprinzip von Lebensmitteln kannst Du also bei Einlagerung Deines Lebensmittelvorrats bei Dir nutzen.

[alert style=“danger“]Also merke: „…vorne erst alles weg essen und die neuen Dinge dann nach ganz hinten stellen…“[/alert]

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Du darauf achtest, dass Du mehr Langzeitlebensmittel im Verhältnis zu Fertiggerichte aufbaust. Finde hier für Dich das richtige Mischverhältnis von Langzeitlebensmitteln zu Fertiggerichten.

Bei dem einen können 70% zu 30% ein gutes Verhältnis sein, bei dem anderen 80% zu 20%. Solltest Du dein Mischverhältnis bestimmen, denke daran, dass Fertiggerichte schneller und einfacher zubereitet werden können. Hat man mehr Zeit zum Kochen und zubereiten, entscheidet man sich natürlich für einen höheren Anteil von Langzeitlebensmitteln.

Entscheidend ist natürlich auch, wie lange eine Krise dauert. Bei der Krisenvorsorge solltest Du verschiedene Szenarien und Zeiträume einplanen. Dazu gehört auch ein Notfallplan.

Grundnahrungsmittel

360 Tagepaket – Lebensmittelvorrat

Nun hast Du einmal ein paar Anhaltspunkte, wie Du die Einlagerung für Deine Lebensmittel vornehmen kannst. Schau Dir jetzt auch die Checkliste für Lebensmittel an.

Auch das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat eine Checkliste bereit gestellt, die Du kostenfrei downloaden kannst. Hier erhältst erst einmal ein Grobrichtung, aber eine Minimumversorgung für 14 Tage.

Schaffe Dir nun Möglichkeiten Deine Lebensmittel zu lagern. Sinnvollerweise sollte man natürlich erst einmal Lagerplatz schaffen oder Regal und Schränke dafür aufbauen. Wichtig ist, dass man sich trotz allem sein Überlebenspaket packt. Dieses gehört auch in Deinen Fluchtrucksack.

Krisenvorsorge Lebensmittel

Schränke und Regale, die sich anbieten

Zunächst geht es wieder um die Grundsatzefrage. Wo lebst und wohnst Du – Wohnung, Haus, Bauernhof?

Das beste ist natürlich, wenn man sich um Lebensmittel Regale kümmert, die man auch später  bei einer eventuell Flucht oder „…Leben im Freien…“ nutzen kann. Schau Dir hierzu einmal den Ultrasport Campingschrank an, der dieser Doppelfunktion voll gerecht wird. Also auch mal in Richtung Campingschränke gucken. In jeden Rucksack muss auf alle Fälle ein Überlebenspaket, das wenig Platz braucht. Das gehört auf alle Fälle mit zu Deiner Prepper Ausrüstung.

BLACKOUT: Bist Du vorbereitet?

Tips & Tricks damit Du souverän durch den Blackout kommst

BLACKOUT: So bist Du vorbereitet☞ erfahre jetzt Deine To-Do´s...