Skip to main content

Checklisten | Packlisten

für Notfall-und Krisenvorsorge

 

Checklisten | Packlisten, jeder kennt sie und sie werden gerne und oft genutzt. Sei es als Anwesenheitsliste, Packzettel in Lieferungen oder ganz wichtig in einem Flugzeugcockpit.

 

Checkliste Notfallvorsorge Überlebenspaket

 

 

Die Prepper-Checklisten unterscheiden sich nicht viel von anderen Checklisten. Hiermit bekommst Du die Möglichkeit Dir einen Überblick über Deine Prepper Vorratshaltung zu erstellen.

Gleichzeitig kannst Du mit Hilfe verschiedener Checklisten | Packlisten feststellen, wieviel Du in welchem Zeitraum verbrauchst.

Beispielsweise Klopapier. In der Zeit der Corona Pandemie in Deutschland 2019/2020 wurde Klopapier gehamstert. Aber warum nur? Das hat einen psychologischen Hintergrund.

 

Psychologisches Toilettenpapier

 

Die Werbung bombardiert uns ständig mit sogenannten Verknappungen. Eine spezielle Kirschpraline beispielsweise erhalten wir nur von September bis Mai. Der Schlussverkauf suggeriert uns, bestimmte Produkte wird es dann bis zur nächsten Saison nicht mehr geben.

Wenn wir also sehen, dass jeder sich zwei bis drei Packungen Klopapier in den Einkaufswagen legt werden wir neugierig. Wir beobachten unterbewusst das Regal. Wenn wir dann beim nächsten Einkauf feststellen, dass Regal mit dem Toilettenpapier wurde nicht nachgefüllt, greifen wir automatisch zu.

 

Klopapier Hamsterkäufe Corona

 

Wir kaufen mehr als wir brauchen. Die Kirschpraline hat uns suggeriert, es wird für einen bestimmten Zeitraum nichts mehr geben. Das kann so sein, muss es aber nicht.

Wer im Handel arbeitet, weiß wie schwierig es sein kann die richtige Menge Ware ans Lager zu legen. So viel einzukaufen damit genug für alle Kunden da ist. Aber so wenig wie möglich, damit nichts liegen bleibt.

Es gibt dafür Computer-Programme die Beispielsweise Sprungmenge heißen. Hierbei wird dem Einkaufsprogramm vorgegeben, wieviel es wann bei Dauerartikeln nachzubestellen hat. Ein Beispiel:

Am Lager sollen 500 Pakete Toilettenpapier sein. Wenn 50%, also 250 Pakete verkauft sind, dann sollen automatisch 300 Pakete nachgeordert werden. So sind im Durchschnitt immer 500 Pakete vorhanden.

Wenn die Leute aber alle gleichzeitig Unmengen Toilettenpapier kaufen, dann bestellen alle Supermarkt-Einkaufsprogramme zur selben Zeit ihre Sprungmengen nach. Das hat zur Folge, dass die Logistik mit dem Liefern nicht nachkommt.

Das gleiche gilt auch für Mehl, Nudeln und Reis.

 

Was brauche ich wirklich

 

Um festzustellen, wieviel und vor allem was ich mir als Prepper als Notvallvorsorge ans Lager legen sollte, sind Checklisten | Packlisten eine universelle Hilfe.

Somit habe ich immer einen genauen Überblick  was ich schon bevorratet habe, und verfalle nicht in einen Hamsterkauf.

Für alltägliche Dinge kann ich auch im Kleinen mit meinen eigenen Sprungmengen arbeiten. Schaue Dir die nachfolgenden Checklisten an und lege Deine Prepper Notfallvorsorge perfekt an.

 

PREPPER SHOP – BESSER HABEN ALS BRAUCHEN

 

Wenn meine Internetseite hilfreich für Dich ist, dann empfehle sie weiter an Menschen von denen Du möchtest, dass auch sie gut vorbereitet sind für einen Notfall.

Wasser Nahrung Strom Licht Wärme Sicherheit Kommunikation Navigation