Skip to main content

Prepper Shop

mit Überlebenspaket, Krisenvorsorge, Fluchtrucksack

Beweggründe für diesen Prepper Shop

„…to be prepared…“ auf Krisen und Notfallsituationen vorbereitet sein

In diesem Prepper Shop findest Du als Prepper wertvolle Ausrüstungsgegenstände. Diese Prepper Gegenstände sind nicht zur Krisenvorsorge wichtig. So hat auch ein Fluchtrucksack höchste Priorität. Produkte wie ein Kurbel- oder Solarradio, Wasserentkeimer oder Notfallnahrung sind neben der Krisenvorsorge auch für den „normalen Alltag“ oder in Krisensituationen, gedacht.

„Achtung, Achtung hier spricht die Polizei…bitte verlassen Sie ihr Haus. Auf Grund des Hochwassers müssen Sie ihr Haus JETZT räumen!“

Wie „entspannt“ bist Du? Bist Du vorbereitet oder trifft Dich jetzt der Schlag?

Willkommen in der Welt der Prepper!

Als ich das erste Mal das Wort „Prepper“ hörte, konnte ich mir so gar nichts darunter vorstellen. Erst, wenn man eine Verbindung zum Wort „prepare“ oder „prepared“ hinbekommt, kann man schlussfolgern, dass es sich um eine Art auf etwas „vorbereitet sein“ handeln muss. Lies auch gerne noch einmal auf Wikipedia etwas zum Begriff „Prepper„.

Prepper Shop Krisenvorsorge

Ich habe mich als Einleitung bewusst auf das Thema Hochwasser berufen, man hätte hier auch krassere Situationen wie Krieg, Reaktor-Unfall, Terror nehmen können. Alleine ein Stromausfall würde vielen Menschen die Augen öffnen, was passiert, wenn man nicht vorbereitet ist. Dazu weiter unten mit einem kleinen Gedankenspiel etwas mehr.

Hast Du schon einmal darüber nachgedacht, warum man sich als (zukünftiger) Prepper auf solche Situationen vorbereiten sollte?

Ich bin nicht in dieser Szene aufgewachsen, allerdings haben mich die vergangenen Krisen und Katastrophen etwas aufgerüttelt, zukünftig vorbereiteter zu sein.

Prepper sein – gedankliche Vorbereitung

ohne in Panik zu verfallen

Denke einmal über die Finanzkrise, den Reaktorunfall in Japan, Naturkatastrophen, Tsunami in Thailand oder die Überschwemmungen in Deutschland nach. Bist Du schon vorbereitet?

Es geht hier nicht um Angst schüren, um Weltuntergangs-Szenarien oder ein unruhiges Leben. Mir geht es darum, gewisse Zeiträume in Krisensituationen als Krisenvorsorge mit einem Notfallplan zu überbrücken bzw. zu überstehen. Es geht um Schutz für Dich, Dein zu Hause und Deiner Liebsten.

Notfallplan Zivilschutzkonzept

Lass uns nun aber nicht das schlimmste annehmen. Denken wir einmal über einen jederzeit möglichen Stromausfall nach. Das dies gar nicht soweit hergeholt ist, erlebte ich vor kurzem in einer Nacht:

„Ich wachte nachts auf und ging zur Toilette. Irgend etwas kam mir komisch vor. Etwas war anders. Ja, es war stock-dunkel, kein Licht funktionierte. Die Sicherungen waren alle drin, es war also in der Region Stromausfall. Ich ging wieder ins Bett und dachte morgens wird sich schon alles erledigt haben.

Als ich jedoch morgens aufstand, war noch immer kein Strom da. Die elektrischen Rolläden gingen nicht mehr hoch, das Licht konnte immer noch nicht eingeschaltet werden. In der Dusche kam kaum noch Wasser an, weil die Pumpen nicht funktionierten, Haare fönen fiel auch schon mal aus.“

Spätestens in diesem Augenblick habe ich mir gewünscht, besser vorbereitet zu sein.

Prepper und Nicht Prepper

mit unterschiedlichen Reaktionen in Krisensituationen

Auch, wenn der Strom dann nach 5 oder 6 Stunden wieder da war, war dies ein Referenzerlebenis, was mich darüber nachdenken lies, ein Prepper zu werden.

Gehen wir noch einen gedanklichen Schritt weiter, wenn nun der Strom nicht zeitnah wieder zurück gekommen wäre.

Waschen nur noch aus der Klo-Schüssel möglich. Läden in der Umgebung können nicht aufmachen oder nur eine bestimmte Zeit. (manche haben Notstromaggregate) Fakt ist jedenfall, dass diese in Kürze leergekauft worden wären.

ÜBERRASCHUNGEN VERMEIDEN - HELLE TASCHENLAMPEN FÜR DIE NACHT

weitere Informationen

Fluchtrucksack

Die Nicht-Prepper würden dann mit zunehmender Zeit immer mehr Probleme bekommen. Hunger, Angst, Panik würden sich breit machen. Das anfängliche noch „entspannt sein“ würde mit der Zeit in Aggressivität und Gewalt umschlagen.

Hier möchte ich erst einmal stoppen. Ich überlasse es Deiner weiteren Phantasie was passieren würde, wenn dieser Zustand 3 Wochen, 3 Monate oder länger andauert. Schau nach Griechenland, wo „nur“ das Geld knapp war.

Die sogenannte Infrastruktur Sicherheit, Nahrung, Schlafen, Wasser und der Wohlfühl-Effekt wären dahin. Hier würde es dann gelten, dass man sich als Prepper diesen wieder herstellt. Denn man hat ja vorgesorgt. Auf alle Fälle denke an Dein Überlebenspaket.

Man hat seinen:

um die Krisenzeit so gut wie möglich zu überstehen, um dann wieder in ein normales Leben überzugehen.

Warum ist die Prepper-Shop Seite entstanden?

Nachdem wir uns etwas intensiver mit dem Thema Prepper beschäftigt hatten, kauften wir einige sehr hilfreiche Produkte. Wir testeten und testen diese und wollen gerne unser Wissen und unsere Erfahrungen mit Dir in diesem Prepper Shop teilen.

Ein Offline Geschäft haben wir nicht und wir unterhalten auch keine geschäftlichen Verbindungen zu Prepper Organisationen, sondern handeln als private Prepper. Wir haben bisher viel gelernt und lernen noch weiter dazu.

Prepper Shop Feuer machen

Da wir auch im normalen Leben sehr kreativ sind, wirst Du also viele Tipps & Tricks finden, die sich aus eigenen Tests ergeben haben. So zum Beispiel ein Test, wie man schnellstmöglich Feuer mit einem Produkt macht, worauf man nicht gleich auf Anhieb drauf kommt.

Lass Dich also immer wieder in unserem Prepper Shop überraschen, wie wir mit manchen Dingen umgehen. Gerne teilen wir unsere Tests und Erkenntnisse mit Dir.

In diesem Sinne hoffen wir, dass wir Krisen, Kriege, Reaktorunfälle, Stromausfälle und Naturkatastophen nie (mehr) miterleben müssen.

Aber als Prepper wollen wir auf diese Not- und Krisensituationen vorbereitet sein. Wir freuen uns, wenn wir den Weg gemeinsam gehen und wir voneinander lernen.

Wir haben für Dich die Seite übersichtlich gestaltet. Nutze die Button für Dein Thema.

René & Annett

Prepper-Ausruestung-als-Krisenvorsorge

Was gehört zu einer guten Prepper Ausrüstung?

P.S. Hast Du Dich schon mit Deinen perfekt gepackten Fluchtrucksack beschäftigt?

Wasser Nahrung Strom Licht Wärme Sicherheit Kommunikation Navigation

EINE DER LEGALEN & EFFEKTIVSTEN SELBSTVERTEIDIGUNGSWAFFEN