Skip to main content

FEUER MACHEN

7 geniale und kuriose Möglichkeiten um Feuer zu machen

Feuer machen gehört mit zu den grundlegendsten Dingen, die ein Prepper beherrschen muss. Aber nicht nur Prepper stellen immer wieder die Frage:

„Wie kann man richtig Feuer machen“

In diesem Artikel verrate ich Dir, wie Du mit unterschiedlichen Hilftmitteln und Mitteln der Natur Feuer machen kannst. Du wirst erstaunt sein, mit welchen kuriosen Mitteln auch Du zu jeder Zeit und jedem Ort „Feuer machen kannst“. Selbst mit Kondomen, Tampons aber auch Batterien & Akkus lässt sich ein Feuer entzünden. Gespickt ist der Artikel mit vielen Videos zum Anschauen und wenn Du möchtest auch zum Nachmachen. Auf alle Fälle gehört das Thema „Feuer machen“ in den Prepper-Shop bzw. Survival-Shop.

FEUER-MACHEN

Feuerstahl | Survival Messer | Buch

Am Ende des Artikels wirst auch Du in der Lage sein, lodernde und vielleicht lebensfrettende „Feuer zu machen„. Sollte Dir noch eine weitere Möglichkeit einfallen, so teile mir diese gerne mit. Auf alle Fälle gehört das Feuer machen bereits in ruhigen Zeiten zur Krisenvorsorge.

Los geht´s

FEUER MACHEN

Grundlegendes zum Feuer machen

Bevor wir aber richtig durchstarten, lass uns noch grundsätzliches zum Feuer durchsprechen. Nur, wenn wir die Grundlagen verstehen, können wir auch effektiv das Feuer zum Brennen bringen.

Aus der Physik wissen wir, dass Wärme und Hitze nach oben steigen. Logischerweise auch Flammen, selbst wenn sie nur ein wenig züngeln.

Damit Feuer überhaupt entstehen kann, brauchst Du Sauerstoff, also eine optimale Luftzufuhr entweder von der Seite oder aber auch von oben. Ausserdem natürlich Material die leicht entflammbar sind.

Hilfreich für ein Feuer sind Papier, kleine Holzspane und gut abgelagertes Holz. Das sollte idealerweise trocken sein. Ausserdem trockene Streichhölzer, was natürlich der Idealzustand wäre. Denke gerne am Ende des Artikels darüber nach, welche der hier Hilftmittel in Deinen Fluchtrucksack oder Dein Überlebenspaket gehören.

Die optimale Schichttechnik

Das Holz am besten so aufstapeln oder anordnen, dass Du in der Mitte einen Hohlraum erhälst. Denke einfach an einen Kamin- bzw. Feuerabzug, dann weisst Du was ich meine.

Um so besser Du in der Mitte den Abzug lässt und genug Abstand vom Boden zum Holz oder anderen brennbaren Materialien, desto besser kann der Sauerstoff das Material entflammen.

Durch das geschickte Aufschichten kann von allen Seiten Sauerstoff ran, der für ein gutes brennen und durchbrennen des Materials sorgt.

Die optimale Anzündtechnik

Um das Feuer schnell zum richtigen Brennen zu bringen, zündest Du zunächst Deine Holzspäne oder anderes Anzündmittel an.

Wichtig ist, dass Du im richtigen Verhältnis Sauerstoff seitlich zuwedelst. Oft hilft es auch, dass man ein wenig mit dem Mund bläst, um die Temperaturen anfänglich nach oben zu pushen.

Hier ein paar Anzündmittel, die Dir helfen ein richtig Feuer zu machen:

7 TIPPS & TRICKS zum FEUER MACHEN

Feuer machen ohne Feuerzeug oder Streichhölzer

Im ersten Teil hast Du nun erfahren, wie man im klassischen Sinne Feuer macht. Nun wollen wir einmal schauen, was für Hilfsmittel wir noch nehmen können. Wir werden uns jetzt mit dem Feuerstahl, Feuersteinen, einer Batterie sowie einer Lupe beschäftigen, um Feuer zu machen.

Los geht´s…

Feuer machen mit einem Survival-Messer

Zum Feuer machen brauchst Du meist ein Messer. Viele nutzen ein Messer mit vielen Optionen. Sinnvoll ist es, das es scharf und gut geschützt von äusseren Einflüssen ist. Mit guten Survival Messer kannst Du meist Drähte zerschneiden, Dosen oder Flaschen öffnen, Holzspäne abschaben und natürlich dieses auch zur Selbstverteidigung nehmen.

Das nachfolgende Video zeigt Dir, wie Du mit Birkenholz, einem Feuerstahl sowie einem Survival Messer Feuer machen kannst.

☞ KLICK direkt zu SURVIVAL MESSER...weitere Informationen...

Mit Batterie Feuer machen

Bei nachfolgendem Feuer-Mach-Trick wirst Du erstaunt sein, wie einfach dieser funktioniert. Du benötigst lediglich eine AA- oder AAA-Batterie. Du kannst auch einen leistungsstarken Akku, wie bspw. „eneloop“ verwenden.

Des weiteren nimmst Du Kaufgummi-Papier, aber auch eine Alu-Folie funktioniert. Schneide diese entsprechend, wie im Video gezeigt, zu. Wichtig ist, dass das Alu-Papier in der Mitte dünn wird, damit sich dort die richtige Spannung aufbaut. An der dünnen Stelle wird es dann richtig erhitzt, so dass Du das Feuer mit leicht brennbaren Material entfachen kannst.

Sie Dir dazu jetzt das Video an.

☞ KLICK direkt zu ENELOOP AKKUS...weitere Informationen...

Feuer machen mit Feuerstein

Mit zu den Klassikern gehört in der Zwischenzeit, dass man Feuer mit einem Feuerstein machen kann. Hierzu bedarf es etwas Übung und auch Ausdauer. Was ebenfalls sehr gut funktioniert ist, wenn Du ein paar Magnesium-Späne auf einer Stelle anhäufst.

Nach einer Weile üben wird auch bei Dir der entsprechende Funke überspringen, so dass Du dann Dein Feuer entfacht hast.

Eine kurze Anleitung wie das ganze funktioniert, bekommst Du im Video.

☞ KLICK direkt zum Feuerstahl...weitere Informationen...

FEUER MACHEN MIT TASCHENLAMPEN-REFLEKTOR

Als ich diesen Trick des „Feuer machens“ erfahren habe, kam mir glatt die Idee, warum ich nicht selbst schon früher auf diesen Trick gekommen bin. Solltest Du noch eine alte Taschenlampe haben, kannst Du den Reflektor dieser benutzten.

Mit dem Taschenlampen-Reflektor fokussierst Du den Sonnenstrahl so, dass Du mit einem Grashalm oder Papier diesen entzündest. Ist der Halm oder das Papier entflammt, kannst Du das andere leichte Brennmaterial zum Brennen bringen. Und  so geht es…

☞ KLICK direkt zu Survival Messer...weitere Informationen...

Mit einer Lupe Feuer machen

Ebenfalls zu den Klassikern des „Feuer entfachen´s“ zählt, die Lupe. Sicherlich hast auch Du als Kind schon das Experiment mit der Lupe gemacht. Wer war nicht davon fasziniert, wenn man als Kind einen kleinen Grasbüschel oder das Papier zum Brennen bringen konnte.

Hier noch ein besonders Tip für Dich. Versuche bei Papier eine dunkle Stelle des Papiers zu finden. Bei einem Zeitungspapier nimmst Du am besten die schwarzen Druckbuchstaben. Schwarze oder dunkle Stellen auf dem Papier lassen sich wesentlich leichter anzünden, als blankes weisses Papier. Grund ist die Reflexion des Papiers.

☞ KLICK direkt zur GLASLUPE...weitere Informationen...

FEUER MACHEN MIT EINEM MORA-MESSER

Sollte Dein Messer keine scharfe Kante zum Wetzen des Feuersteins haben, oder Du nicht die Schneidefläche  nehmen wollen, kannst Du folgendes tun. In dem Videos bekommst Du eine Anleitung wie Du ein Mora-Messer so vorbereitest, dass Du den Feuerstahl daran wetzen kannst.

Das Mora-Messer ist relativ preiswert, so dass Du Dich nicht in Unkosten stossen musst. Und nun starte das Video, damit Du sehen kannst, wie auch Du Feuer machen kannst.

☞ KLICK direkt zum MORA-MESSER...weitere Informationen...

FEUER MACHEN MIT EINEM KONDOM & WASSER

Als ich von diesem Feuer machen Trick erfahren habe, musste ich erst einmal schmunzeln. Du füllst einfach einen Kondom mit Wasser. Dein zu entzündendes Material hast Du vorab schon zusammen gepackt. Danach brauchst Du nur noch Sonne und Dein mit Wasser gefülltes Kondom.

Wie bei der Lupe richtest Du nun den Kondom mit Wasser so aus, dass Du den Brennpunkt auf einen Teile Deines entzündbaren Materials fokussierst.

☞ KLICK direkt zu KONDOMEN...weitere Informationen...

Prepper Onlineshop – Schütze Dich, Deine Familie und die Haustiere in der Krise

Prepper Onlineshop Schütze Dich, Deine Familie und die Haustiere in der Krise Du bist auf der Suche nach einem Prepper Onlineshop? Ich gehe mal davon aus, dass Du Dich mit dem Thema und Begriff Prepper bereits befasst hast. Ansonsten lies Dir gerne meinen Artikel „Was ist ein Prepper“ durch. Hauptsächlich geht es beim Prepper Sein […]