#WirbleibenzuHause – Krisen- und Notvorsorge

#WirbleibenzuHause

 

Corona 2020, das Motto in diesen Tagen lautet #WirbleibenzuHause. Viele halten sich daran, und bleiben zu Hause. Das meiste läuft nur noch auf Sparflamme. Auch wir haben uns eingeigelt.

Jeder geht mit dieser Situation anders um. Einige sind in Quarantäne oder unterliegen einer Ausgangssperre. Viele der Menschen halten sich an das Kontaktverbot.

Leider nicht alle. Ich musste gestern ein bisschen frisches Obst und Gemüse holen und noch in den Baumarkt, weil der Traps am Waschbecken kaputt war. Ich war ehrlich geschockt. Es waren viele Menschen unterwegs. Meist Rentner die sich mit Frühblühern für den Garten eingedeckt haben.

Und genau sie sind doch die Risikogruppe! Kaum einer trug einen Mundschutz oder  Einweghandschuhe so wie ich.

Prepper-Shop.org Corona #WirbleibenzuHause Desinfektion selber machenWas dem ganzen aber noch die Krone aufsetzte, war der Security Mann am Eingang vom Baumarkt. Er hatte die Anweisung die Leute nur mit einem Einkaufswagen in den Laden zu lassen.

Er hielt es aber nicht für nötig, das neben ihm stehende Desinfektionsmittel für die Körbe zu benutzen. Erst auf meine Nachfrage hin wischte er genervt meinen Korb ab.

Worum geht es – #WirbleibenZuhause

 

Eigentlich sollte es in diesem Beitrag um etwas anderes gehen. Aber ich musste meinem Herzen mal Luft machen. Denn so wie sich die Leute verhalten, könnte es durchaus möglich sein, dass diese Krise doch noch länger dauert wie gedacht.

Was also tun als Stubenhocker? Wenn ich an die Zeit denke, wo wir so Mitte Zwanzig waren und in einer 45 Quadratmeter Wohnung wohnten, bin ich froh über meinen Garten heute.

Das wir als Prepper mit unserem Denken für die Notfallvorsorge richtig lagen, zeigen die fast leeren Regale. Jetzt wo wir zu Hause sind, René im Homeoffice und ich als Verkäuferin in einem Elektromarkt bin mit Ü50 freigestellt, kommt natürlich die Frage auf, was tun mit der Langeweile.

Als erstes haben wir unsere Vorräte gecheckt. Wir haben für euch Checklisten angefertigt, damit ihr eure Bestände ebenfalls mittels einer kleinen Inventur erfassen könnt. Viel wichtiger aber ist: was verbrauche ich in welchen Zeitraum?

Als Beispiel: Klopapier. Schreibe auf wann Du die Rolle hingehangen hast, und notiere Dir dann wann sie alle war. So kannst Du Dir selbst eine Hochrechnung machen wieviel Klopapier Du für beispielsweise einen Monat brauchst. Das ist nicht nur gut für die Notfallvorsorge, es beruhigt auch zu wissen wieviel man eigentlich braucht. Und schon hast Du kein Verlangen mehr Klopapier zu Hamstern.

Wir nutzen die Zeit aber nicht nur um uns den ganzen Tag mit dem Corona-Virus und der Notfallvorsorge zu beschäftigen.

[su_spacer size=“30″]

Ich mache mich im Garten nützlich

und René macht mehr Sport

Prepper-Shop.org Corona #WirbleibenzuHause Rasenwalze Prepper-Shop.org Corona #WirbleibenzuHause Seilspringen-lernen.de

 

Wenn Du ein paar Inspirationen suchst, was man alles so machen kann, findest Du hier vielleicht ein paar Anregungen. Unter Seilspringen lernen | Youtube gibt es ganze Workouts zum mitmachen und unter unserer Seite Rasenwalze findest Du jetzt die richtige Zeit um Deinen Garten einem Frühjahrsputz zu unterziehen.

In diesem Sinne bleib gesund und munter!

 

 

[su_spacer size=“30″]

PREPPER SHOP – BESSER HABEN ALS BRAUCHEN

[su_spacer]

Wenn meine Internetseite hilfreich für Dich ist, dann empfehle sie weiter an Menschen von denen Du möchtest, dass auch sie gut vorbereitet sind für einen Notfall.

[su_spacer size=“30″]

Corona-Virus + Angst = Hamsterkäufe

Corona-Virus-jetzt-Hamsterkauefe

Nun ist sie da, die Verunsicherung

in der Bevölkerung

 

Große Lücken sieht man zur Zeit in den Regalen bei Aldi, Lidl, Edeka, Netto und co. Meist gehen Reis, Nudeln, Küchenrollen, Toilettenpapier und Konserven über das Kassenband.

[su_spacer size=“10″]

Aber wie gehen wir Menschen damit um

Wir arbeiten beide im Vertrieb und haben unsere Kunden mal so ganz neben bei gefragt, ob sie auch schon einkaufen waren. Wir waren erstaunt, dass fast jeder mit ja geantwortet hat.

Eine Antwort war, man habe sich für etwa 10 Tage eingedeckt. Mit dem Nötigsten. Es könnte ja sein, dass man auch in Häusliche Quarantäne muss. Was ist denn so das Nötigste? Ein paar Büchsen mit Eintopf, ein paar Fertiggerichte, Dosenobst und natürlich ein Kasten Bier.

Denken wir doch mal nach: reicht das? Ich meine nicht den Kasten Bier, der ist eindeutig zu wenig!

Für10 Tage Mittagessen! Was ist aber mit Frühstück, Abendessen und mal der Snack zwischendurch?

[su_spacer size=“10″]

Viel wichtiger ist aber, WER alles in Quarantäne kommen könnte. Die meisten gehen davon aus, nur sie selbst. In den Medien wird zugesagt, das alles für einen solchen Fall geregelt ist. Die Versorgung der Menschen die zu Hause festsitzen ist gewährleistet. Ich glaube den Medien, dass dieser gute Vorsatz stimmt.

Aber was passiert wenn das Transportunternehmen keine Waren mehr rann bekommt um damit den Supermarkt zu beliefern? Wenn der Mitarbeiter, der mir meine Einkäufe bringen soll, ebenfalls in Quarantäne muss? Es gibt für alles so lange Ersatz, bis auch der Ersatz ausfällt.

 

Was könnte passieren?

 

Selbst wenn ich nicht in Quarantäne muss, könnte ich trotzdem vor leeren Regalen im Supermarkt stehen. Wieviele der Waren kommen eigentlich aus Fernost? Wie sehr beeinflusst die Logistik die Bereitstellung der benötigten Waren? Kann das defekte Bauteil am Förderband der Packmaschine überhaupt noch schnellstmöglich geliefert werden? Oder ist der Spediteur vielleicht auch schon in Quarantäne?

Wieviele Menschen werden sich anstecken und wirklich sehr krank werden oder schlimmeres? Keiner weis es genau. Eines ist aber absolut sicher, eine Epidemie wird von einem Prepper genauso gehandhabt wie ein Stromausfall. Nur ist dieser Stromausfall nicht ansteckend. Bei einer Pandemie kann es aber, besser gesagt wird es genauso zu Engpässen kommen. Nicht weil der Strom als erstes ausfällt, sondern der Mensch.

[produkte limit=“24″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“true“ kategorien=“langzeitnahrung“]

 

PREPPER SHOP – BESSER HABEN ALS BRAUCHEN

[su_spacer size=“30″]

 

 

[button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/wasseraufbereitung-outdoor/“]Wasser[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/ueberlebenspaket/“]Nahrung[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/notstromaggregat-kaufen/“]Strom[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/starklichtlampe-kaufen/“]Licht[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/heizung-waerme-licht/“]Wärme[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/notfallrucksack/“]Sicherheit[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/pmr-funkgeraete/“]Kommunikation[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/gps-handgeraet-outdoor-fuer-prepper/“]Navigation[/button]

[su_spacer size=“50″]

[blogposts limit=“5″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“small“ category_name=“notfallverpflegung“]

 

 

 

 

 

Warum dieser Prepper Shop entstanden ist

Warum dieser Prepper Shop entstanden ist

 

Vor einigen Jahren lernte ich eine Familie kennen, die mir bei einem Besuch stolz ihre Vorräte zeigte und sagte sie seien Prepper. Sie hatten Regale in ihrem Keller eingezogen. Dort standen unzählige sechser Packs mit Wasser, Fleischkonserven, Büchsen mit Obst, Kartons voll mit Nudeln, Reis und fertigen Brotbackmischungen.

Ein Kurbel-Radio, Kurbel Taschenlampen und eine Menge Sachen, die mit Solarenergie betrieben werden konnten, wie Lampen und Powerbanks waren eingelagert. Selbst eine mobile Stromversorgung war dabei. Und in der Garage ein paar Kanister Diesel für das Notstromaggregat.

Zunächst dachte ich, dass ich in einem falschen Film wäre. Bisher ging ich nach dem Motto, wenn eine Krise erst einmal ausgebrochen ist, wird sich der Staat, die Bundeswehr und das THW schon kümmern.

Unsere Bekannten hatten das auch immer so gesehen. Bis zu ihrem letzten Urlaub auf Kuba. Dort hatten sie den Hurikan Katrina im August 2005  in Trinidad hautnah miterlebt. Sie saßen mit dem Personal und anderen Gästen im Spaabereich, im Keller des Hotels fest.

Da alle Menschen gleichzeitig auf Kuba das gleiche Problem mit Katrina hatten, wurde nur denen geholfen die wirklich in Not waren. Als Touristen hatten unsere Bekannten das große Glück, sie wurden sobald es sicher war nach Deutschland ausgeflogen. Aber dieses Erlebnis gab ihnen zu denken.

Wir waren auch schon ein paarmal auf Kuba. In unserem Lieblingshotel in Varadero fehlte 2006 fast der gesamte Sandstrand. Auf Nachfragen wurde uns gesagt, das war Katrina.

Als ich an jenem Abend mit meiner Frau nach Hause fuhr, redeten wir im Auto darüber. Wir unterhielten uns über Krisen und Notstände die in letzter Zeit in anderen Ländern ausgebrochen waren.

[su_spacer]

[produkte limit=“20″ orderby=“date“ order=“desc“ include=“6035,6033,6032,6030,6027,6025,6024″ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“true“ kategorien=“langzeitnahrung,notnahrung“]

[su_spacer]

In unserem Gespräch merkten wir, dass eine Krise ja nicht immer was mit Hurikan, Buschbränden und Tsunamis zu tun haben muss. Auch in Deutschland gab es in den letzen Jahren Krisen, die öfter in Form von Überschwemmungen und auch Stürmen zutage kamen. Kyrill sei ihr erwähnt.

Wer noch mehr Informationen zu Naturkatastrophen in Deutschland haben möchte hier ist eine gute Internetseite: www.unwetterzentrale.de

Auch die Finanzkrise hatte in umliegenden Ländern gewütet, so dass es dazu kam, dass Menschen nicht mehr an ihr Geld auf dem Konto kamen, und sie überlegen mussten wie sie was zu essen auf den Tisch bekommen.

Das kann einem schon ein bisschen Angst machen. Also fingen wir an im Internet zu recherchieren was ein Prepper so braucht. Schon nach kurzer Zeit stellten wir fest, ein Prepper tut mehr als nur Nahrung und Wasser zu horten.

Aber wir wollten unsere Recherchen, Erkenntnisse und Erfahrungen gern auch mit anderen teilen. Und so entstand diese Internetseite.

 

Prepper Radio

Prepper Radio

Deine Sicherheit in Krisenfällen, Unwetter und Katastrophen

Ein Prepper Radio ist ein besonderes Radio, welches Dir in Krisenzeiten als Kommunikationsmittel dient. Nichts ist schlimmer bei Katastrophen und Krisen unwissend durch die Gegend zu tappen und nichts mehr von seiner Außenwelt mitzubekommen.

Wollen wir nicht gleich vom Kriegsfall ausgehen, es gibt ja auch andere Krisenszenarien wie Überschwemmungen, Unwetter oder auch Stromausfälle.

Prepper Radio

direkt zu den Bestsellern auf Amazon

Genau für diese Fälle gibt es die sogenannten Prepper Radios, oft werden sie auch Kurbel- oder Solarradios genannt. Diese Radios haben besondere Eigenschaften, auf welche Du unbedingt achten solltest.

Um was es sich für Eigenschaften handelt, worauf man beim Kauf eines Prepper Radios achten sollte, darum geht es in diesem Artikel.

Solar Radio,AngLink AM/FM/NOAA Kurbelradio Wiederaufladbare Dynamo Radio Wasserdicht LED Dynamo

[su_spacer]

Wichtig für ein Prepper Radio ist, dass es unabhängig von Batterien oder auch wechselbaren Akkus funktioniert. Integrierte Akkus, welche man über die Handkurbel aufladen kann, sind damit ausdrücklich nicht gemeint. Diese kannst Du mit Kurbelumdrehungen aufladen, um sie betriebsbereit zu machen. Oft hast Du auch noch eine integrierte Taschenlampe dabei, die Dir das Leben unterwegs erleichtert.

Ein gutes Prepper Radio ist ein Radio, welches über eine Kurbel oder aber auch über Solar betrieben werden kann. Es bedarf also einer unabhängigen Energiequelle bzw. einer Energiequelle, welche das Radio schnell zum Einsatz bringt.

Das damit keine Batterien oder Akkus zum Wechseln gemeint sind, ist sicherlich jedem klar. Denn wer will in einer Notsituation zur Tankstelle fahren, wenn man das dann überhaupt kann.

Wichtig also nochmal. Ein Prepper Radio sollte mit Kurbel und/oder Solar funktionieren.

Nachfolgend habe ich Dir ein paar Kurbelradios sowie Solarradios aufgeführt, welche sich für Notsituationen sehr gut eignen. Selbst bei Stromausfällen bist Du damit völlig unabhängig.

[amazon box=“B01LXTU6YV,B002DWP684,B00I7R0ERC“ grid=“3″]

Prepper Radio, welche Vorteile bietet es

unabhängig von Batterien oder austauschbaren Akkus

Du kannst mit einem Prepper Radio weiter die Kommunikation zur Aussenwelt aufrecht erhalten

Informationen und Nachrichten können Dir das Leben retten

die meisten Prepper Radios sind so stabil gebaut, dass sie auch Outdoor eine gut Figur machen

ein Kurbel- oder Solarradio gibt Dir in Krisenzeiten ein hohes Mass an Sicherheit

[su_spacer]

Wie funktioniert ein Kurbel- oder Solarradio

Die meisten Kurbel- oder Solarradios haben einen festen Akku, der über das Drehen einer Kurbel aufgeladen wird. Oft gibt es Kurbel- bzw. Solarradios auch als Kombination.

Scheint am Tag die Sonne oder ist es hell werden Solarradios über das Sonnenlicht aufgeladen. Besitzt Du ein kombiniertes Kurbel- und Solarradio kannst Du bei niedriger Ladung mit der Kurbel nachhelfen.

[su_spacer]

[amazon bestseller=“kurbel- und solarradio“ items=“5″ template=“table“]

[su_spacer]

Warum ist ein Prepper Radio

während einer Krisenzeit besonders wichtig

Wie bereits oben erwähnt kann die Kommunikation zur Außenwelt Dir während einer Krise das Leben retten.

Bekommst Du beispielsweise Nachrichten, dass man bestimmte Regionen meiden sollte, so bist Du anderen, die diese Information nicht haben, meilenweit überlegen.

Bei Krisen oder Unwetter werden entsprechende Warnungen meistens als Bevölkerungs- oder Zivilschutz über Radio und TV verbreitet. Aus diesem Grund sollte ein Prepper Radio in keiner Prepper Ausrüstung fehlen. Ein Prepper Radio ist aus meiner Sicht mindestens so wichtig wie ein Überlebenspaket im Rucksack.

Neben einem Prepper Radio ist es auch sinnvoll sich ein PMR Funkgerät anzuschaffen. PMR Funkgeräte sind aktuell lizenzfrei und bieten somit auch für Privatpersonen, die keine Funklizenz haben bestimmte Vorteile.

Was ein PMR Funkgerät ist, worauf Du bei diesem achten solltest und welche sich gut bewährt haben, erfährst Du hier.

[su_spacer size=“50″]

[blogposts limit=“5″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“small“ category_name=“gps-outdoor-handgeraet“]

Der Fluchtrucksack im PREPPER SHOP

Der Fluchtrucksack im PREPPER SHOP

Fluchtrucksack

 

Prepper Onlineshop

Der Fluchtrucksack ist eines der wichtigsten Utensilien, die Du hast. Er ist letztlich ein Überlebensrucksack im Kleinformat.

Er ist quasi Deine Lebensversicherung, wenn Du keine Möglichkeit hast, etwas mitzunehmen. In ihm ist alles vorhanden, was Du zum Schlafen, zum Essen, zum Trinken (zur Wasserentkeimung), zum Feuermachen, zum Jagen und zur Notversorgung einschliesslich erster Hilfe brauchst.

Der Fluchtrucksack sollte immer griffbereit und gepackt bereit stehen. Er sollte immer und zu jeder Zeit für Dich gepackt sein. Du solltest vermeiden irgendwelche Dinge einfach mal so nebenbei rauszunehmen. Er ist nur wertvoll, wenn er komplett gepackt und griffbereit zu jeder Tages- und Nachtzeit

an seinem festen Platz steht.

In unserem Prepper Shop haben wir versucht, diesen auch so leicht wie möglich zu machen. Weitere Informationen zum Inhalt des Fluchtrucksack´s erfährst Du, wenn Du auf folgenden Button klickst.

[amazon box=“B00OG11VWU,B014ISJYQ0,B07HCWWWJB“ grid=“3″]

[button color=“btn-warning“ size=“btn-lg“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“true“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/fluchtrucksack/“]FLUCHTRUCKSACK PACKEN WAS GEHÖRT REIN ☞ KLICK[/button]

[su_spacer]

Bundeswehr Geschirr

Bundeswehr Geschirr

praktikabel und zweckmässig für den Outdoor Bereich

Bundeswehr Geschirr findet oft Anklang bei Prepper, welche oft Outdoor essen. Vielleicht kennst Du ja selbst die Vorteile eines Bundeswehr Geschirr im Einsatz oder auch früher in der ostdeutschen Armee.

Vorteilhaft ist, dass es die richtige Größe hat und es einfach zu transportieren ist. Es hat kaum Gewicht und man kann es auch über dem Lagerfeuer nutzen.

Egal, ob Du es nun im Fluchtrucksack oder am Fluchtrucksack transportierst, es ist sofort für die nächste Mahlzeit einsatzbereit.

Durch verschiedene Behältergrössen kannst Du es ineinander stecken. Mit dem praktischen Tragehenkel sowie dem Verschlussbügel wird es gut zusammen gehalten.

Bundeswehr Geschirr

leicht abzuwaschen

Egal, ob Prepper oder Outdoor-Fans Du findest sehr viele Begeisterte, die ihre Mahlzeit darin zubereiten. Auch ich kann mich an Armeezeiten an diese Art des Kochgeschirrs erinnern, weil es auch immer wieder leicht abzuwaschen war. Egal, ob mit normalen Wasser oder mit Wasser aus dem Fluss oder der Tonne.

Als Ergänzung zum Bundeswehr Geschirr bietet das Original Bundeswehr Besteck sowie eine Feldflasche an.

Bundeswehr Geschirr und auch das Bundeswehr Besteck besitzt eine hohe Zweckmässigkeit.

Auch auf Grill-Partys oder als Campinggeschirr findet es immer wieder Anwendung.

Neben „normalen“ Lebensmitteln und Dosen ist es ratsam sich auch mit einem Notfallpaket bzw. Überlebenspaket Bundeswehr auszustatten. Also letztlich ein „must have“ für Deine Prepper Ausrüstung.

Wie sieht es mit Deinem Fluchtrucksack aus? Hast Du schon die richtige Größe und Inhalt gefunden?

Fluchtrucksack

[button color=“btn-danger“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/fluchtrucksack/“]Direkt zum FLUCHTRUCKSACK Inhalt, Abmessungen und Gewicht…[/button]

[button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/wasseraufbereitung-outdoor/“]Wasser[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/ueberlebenspaket/“]Nahrung[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/notstromaggregat-kaufen/“]Strom[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/starklichtlampe-kaufen/“]Licht[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/heizung-waerme-licht/“]Wärme[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/notfallrucksack/“]Sicherheit[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/pmr-funkgeraete/“]Kommunikation[/button] [button color=“btn-warning“ size=“btn-md“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“false“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/gps-handgeraet-outdoor-fuer-prepper/“]Navigation[/button]

PREPPER via NICHT PREPPER

PREPPER via NICHT PREPPER

die unterschiedlichen Reaktionen in Krisensituationen

[su_spacer]

Die Nicht-Prepper würden mit zunehmender Zeit immer mehr Probleme bekommen. Zum Beispiel Kälte, Hunger, Wut, Angst und langsam auch Panik würden sich breit machen. Das Anfängliche noch „entspannt sein“ würde mit der Zeit in Aggressivität und Gewalt umschlagen.

Der Berliner Dönerbuden Besitzer aus Köpenick hatte gar nicht mal so unrecht die ganze Zeit des Blackouts in seinem Laden zu verbleiben, um ihn zu sichern.

Auf meiner Warum-Seite war in dem einen Video eine Mutter die mit ihrer großen Tochter und zwei kleinen Kindern unterwegs war. Sie war wütend darüber ihren Kindern kein warmes Essen geben zu können.

Welch großen Unterschied hätte es ausgemacht wenn sie eine Petroleumheizung und einen Petroleumkocher gehabt hätte? Die Kinder hätten eine warme Mahlzeit im Bauch gehabt und hätten in einem waren Zimmer spielen können.

Hier möchte ich erst einmal stoppen. Ich überlasse es Deiner weiteren Phantasie was passieren würde, wenn dieser Zustand 3 Wochen, 3 Monate oder länger andauert. Schau nach Griechenland, wo „nur“ das Geld knapp war.

Die sogenannte Infrastruktur Sicherheit, Nahrung, Schlafen, Wasser und der Wohlfühl-Effekt wären dahin. Als Prepper hättest Du was zu Essen und zu Trinken, und Du könntest sicher ohne zu frieren schlafen. Denn Du hast ja vorgesorgt. Auf alle Fälle denke an Dein Überlebenspaket.

[button color=“btn-warning“ size=“btn-lg“ shape=“btn-rounded“ outline=“false“ block=“true“ target=“_blank“ rel=““ href=“https://prepper-shop.org/fluchtrucksack/“]DEIN OPTIMALER FLUCHTRUCKSACK ☞ KLICK[/button]

[su_spacer]

 

[su_spacer]

[su_spacer]

Prepper Shop Feuer machen

[su_spacer]

PREPPER - WAS IST EIN PREPPER

Grob kann man zusammenfassen, dass man bei einer Krise, egal welcher Art, bestmöglich sein Leben bzw. Überleben weiter führt. Das kann man am besten, indem man vorab sich Gedanken macht und einige Szenarien durchspielt.

Dabei geht es nicht darum den Teufel an die Wand zu malen. Nein, es geht darum den normalen Menschenverstand einzusetzen und das notwendige vorab zu tun. Eben sich vorzubereiten. Nicht mehr und auch nicht weniger. Stelle Dir doch einmal die Frage, was beruhigender ist.

Ist es beruhigender, wenn Du Dir nebenbei Deine Vorräte aufbaust oder ist es beruhigender für Dich nichts zu tun. Oft ist es gar nicht so schwer, einfach mal die eine oder andere Büchse oder Dose aus dem Supermarkt mehr mitzunehmen. Oder ein Pack Wasser mehr in den Einkaufswagen zu packen.

Auch hiermit haben wir begonnen. Später haben wir uns dann nach und nach mit den anderen Produkten beschäftigt, welche Du als Produkt-Navigation im Prepper Shop findest.

Es ist immer besser klein und Stück für Stück anzufangen, als unter Druck handeln zu müssen. Also lass uns jetzt loslegen, was ein Prepper nun alles so braucht.

[su_spacer]

Was braucht ein Prepper

Ein Prepper braucht alle notwendigen Dinge, um die jeweilige Krise zu überleben und in dieser noch so angenehm wie möglich leben zu können.

Niemand weiss wie lange eine Krise dauern wird. Aus diesem Grund gibt es auch ganz unterschiedliche Krisen-Szenarien von unterschiedlicher Länge, auf welche man sich vorbereiten sollte.

[alert style=“success“]Zum Grundsortiment einer guten Krisenvorsorge gehört im groben:

Nahrung, wie Notvorräte, ein Überlebenspaket und vor allem sauberes Wasser

Strom- und Energie, auch Solar-Panele

Kommunikationsgeräte, wie beispielsweise PMR-Funkgeräte oder ein Kurbelradio

Werkzeuge

ein gepackter Fluchtrucksack, mit dem man alles nötige mit dabei hat

Wertgegenstände wie Bargeld, Gold- und Silbermünzen[/alert]

Hier eine Übersicht, die Du durchscrollen kannst und die Dir wichtige Produkte zeigt, die Du für ein Prepper Leben brauchst. Oben rechts siehst Du ein paar kleine Pfeile, wo Du vorwärts und rückwärts blättern kannst.

[su_spacer]

[produkte limit=“44″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“true“ kategorien=“fluchtrucksack,langzeitnahrung,wasserfilter“]

[su_spacer]

Vielleicht bist Du willentlich oder durch Zufall auf diese Seite des Prepper Shop´s gekommen. Egal, ich möchte Dir kurz erzählen, wie ich dazu kam und warum diese Seite als Prepper Shop entstanden ist. Nach diesem kleinen Ausflug gehts dann weiter mit den notwendigen Dingen für Prepper.

[su_spacer]

Krisen, Überschwemmungen und kein Strom

Stell Dir nur einmal vor, dass der Strom in den nächsten 5 Minuten ausfällt. Was würde das für Dich und Deine Umgebung bedeuten?

Eventuell kein Strom für das Handy bzw. das Handy-Netz fällt aus. Rolltore oder Jalousin können nicht mehr bewegt werden, weil sie auf Strom angewiesen sind. Auch hier helfen nur Not-Stromaggregate.

[produkte limit=“4″ orderby=“post__in“ order=“desc“ include=“532,531,530,529″ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“]

Viele Kochgeräte laufen heute mit Strom bzw. Induktivplatten. Nichts ist mehr mit Kochen und Kaffee mit dem Wasserkocher machen.

Sicherlich fallen Dir und mir noch andere tausende Sachen ein, die bei einem Stromausfall nicht mehr funktionieren werden.

Aus diesem Grund fassten wir den Entschluss auch „Prepper zu werden„. Egal, ob man den Begriff Prepper mag oder nicht, sei einfach vorbereitet.

Also machten wir uns auf die Suche, was man als Prepper alles braucht, auf welche Krisen man sich gut vorbereiten kann. Da es zum damaligen Zeitpunkt sehr wenige Informationsquellen zum Thema „Prepper“ gab, kamen wir auf die Idee diesen Prepper Shop ins Leben zu rufen.

Dabei ging es uns nicht nur darum die Produkte aufzuführen, sondern auch noch Prepper Wissen mit einzubringen.

Und genau so soll es jetzt weitergehen.

[su_spacer]

PREPPER SHOP – besser haben als brauchen

[su_spacer size=“30″]

Was ist ein PREPPER

und womit beschäftigt er sich

Das Wort Prepper ist im Zusammenhang mit dem englischen Wort „prepare“ zu sehen. Vielleicht kennst Du das englische Wort „prepare“ aus dem Englisch-Unterricht. Prepare bedeutet übersetzt „vorbereiten“ bzw. „vorbereitet sein“.

Stellt sich im Anschluss die Frage, worauf will man vorbereitet sein? Die Antwort ist einfach und plausibel. Prepper wollen auf Krisen, Unwetter, Notfälle also auf jegliche Situationen vorbereitet sein, die unangenehm werden können.

Das Wort Krisenvorsorge steht mit Prepper und einem Preppershop immer wieder im Zusammenhang.

Das Ziel eines Preppers ist, kurze oder lange Krisen gut zu übersteht. Dabei muss er gewisse Ablaufpläne und Checklisten haben, die ihn schnell und effizient handeln lassen.

Nicht immer geht es um Anschläge, es können auch Stromausfälle und/oder Überschwemmungen sein. Erinnert sei hier an die mehrfach überschwemmte Elbe. Sicherlich hätten sich damals viele Menschen gewünscht einen Notfallplan bzw. einen Notvorrat zu haben.

Aus diesem Grund möchte ich Dir nahe legen,  Dich mit dem Thema Prepper zu beschäftigen. Du findest viele Produkte in meinem Prepper Shop, die Dir helfen kurze oder lange Krisen zu überstehen. Schau Dir dazu auch die Prepper Ausrüstung an.

[su_spacer size=“30″]

Prepper legale Waffen

Prepper Waffen und Prepper Ausrüstung

Kommen wir zu einem was nicht jedem gefallen wird und was auch wir oft vermeiden. Die Waffen eines Prepper´s helfen letztlich sein überleben zu sichern. Einerseits hofft man, dass man diese nie brauchen wird. Andererseits wird man bei einer Überlebenssituation froh sein, diese zu haben.

Schusswaffen möchte ich in diesem Zusammenhang nicht erwähnen.

Welche Alternativen hat man also als Prepper sich einen gewissen Schutz angedeihen zu lassen. Dazu zählen für mich zum Beispiel die Armbrust sowie die Steinschleuder, wozu man heutzutage „noch“ keinen Waffenschein braucht.

Beides kann man neben der Selbstverteidigung auch zum Jagen einsetzen.

Nachfolgend ein paar Exemplare:

[su_spacer]

Armbrust Prepper

Aktuell gehört die Armbrust noch zu den legalen Waffen. Bereits früher nutzten Menschen eine Armbrust zum Jagen. Armbrüste werden in unterschiedlichen Qualitäten und aus verschiedenen Materialien angeboten.

Die Spannkraft einer Armbrust kann bis ca. 70kg erreichen, wobei Du auf eine Distanz von 50m und auch darüber noch ein sehr gutes Trefferbild erzielen kannst. Das kommt natürlich auf Übung und Umgang mit der Armbrust an.

Die Pfeile können eine Geschwindigkeit von knapp 300km/h erreichen. Aus diesem Grund ist die Armbrust auch eine gute Anschaffung für Prepper.

[produkte limit=“44″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“true“ produkte=“armbrust“]

Lass uns kurz noch über Nach- und Vorteile sprechen. Zu den Nachteilen zählen, dass sie relativ unhandlich ist. Ausserdem brauchst Du relativ viel Kraft zum Laden. Und handlich ist das Teil auch nicht gerade.

Die Vorteile andererseits sind ein gutes und präzises Trefferbild auf grössere Entfernung. Du kannst sie gut für die Jagd benutzen, die Munition lässt sich relativ einfach beschaffen und sie ist sehr geräuscharm. Sie hat eine hohe Durchschlagskraft und ist sehr einfach in der Bedienung.

[su_spacer]

Steinschleuder für Prepper

Die Steinschleuder kennst Du eventuell noch aus der Schule. Hiermit hat man gerne mal Zielschiessen gemacht und war fasziniert von der Fluggeschwindigkeit.

Grössere Steinschleuder können bis auf eine Fluggeschwindigkeit von ca. 350km/h kommen, was natürlich enorm ist. Aus diesem Grund sollte man diese Waffe auch nicht unterschätzen und mit ihr vorsichtig umgehen.

Sinnvoll ist beim Üben sicherlich eine Schutzbrille zu tragen.

In der Zwischenzeit unterscheiden sich die Steinschleudern aus der Schulzeit mit den heutigen Profi-Steinschleudern enorm. Hat man früher kleine Steinchen oder Papierkügelchen genommen, nutzt eine Profi-Steinschleuder auch Stahlkugeln. Einige Exemplare von Steinschleudern haben sogar Kugelspender dabei.

[produkte limit=“44″ orderby=“date“ order=“desc“ layout=“grid-hover“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“true“ produkte=“steinschleuder“]

Lass uns auch hier kurz die Nach- und Vorteile einer Steinschleuder durchgehen.

Nachteil von Steinschleudern ist ganz klar das manuelle Nachladen von Hand. Je nach Geschicklichkeit kann das eine Weile dauern.

Zu den Vorteilen zählt, dass sie relativ klein und handlich ist. Sie hat eine sehr hohe Durchschlagskraft und passt in fast jeder Tasche. Aus diesem Grund ist sie auch sehr unauffällig, so dass man sie überall mit hinnehmen kann. Letztlich also ebenfalls eine Waffe für Prepper.

[su_spacer]